Alle Artikel zum Thema: Mordprozesse

Mordprozesse
Mord oder Totschlag? Am Freitag fällt das Urteil im Bühlertäler Mordprozess.  Foto: Gentsch/dpa
Top

Bühlertal/Baden-Baden (wf) – Am Freitag soll das Urteil im Bühlertäler Mordprozess fallen. Die Staatsanwaltschaft fordert eine lebenslange Haftstrafe. Der Verteidiger plädiert auf Totschlag im Affekt

Im Baden-Badener „Justiz-Viertel“ (links die Polizei, rechts das Landgericht) wird der Fall verhandelt. Foto: Frasch
Top

Bühlertal/Baden-Baden (wf) – Ein Psychologe sagt im Bühlertäler Mordprozess aus: „Aufschaukelnder Affekt“ sei denkbar. Angeklagter ist ein 24-jähriger Landwirt, der im vergangenen September seine Ex-Freundin

Prozess in Corona-Zeiten: Die Verfahrensbeteiligten sind durch Plexiglasscheiben getrennt. Foto: Margull
Top

Baden-Baden/Bühlertal (wf) – „Es tut mir unendlich leid“: Diese und weitere Aussagen des Angeklagten im Mordprozess vor dem Baden-Badener Landgericht verlas gestern dessen Verteidiger.

Dem 24-jährigen Angeklagten wird Mord an seiner Ex-Freundin vorgeworfen.  Foto: Uli Deck/Archiv
Top

Baden-Baden/Bühlertal (wf) – Der Prozess um den Mord an einer jungen Frau im vergangenen September in Bühlertal hat nun wegen der Corona-Krise neu begonnen. Zeugen, unter anderem die Mutter des 24-jährigen

 Foto: Marcus Führer/Symbol
Top

Bühlertal/Baden-Baden (sre) – Wegen der Corona-Krise hat das Landgericht Baden-Baden den Prozess um den Mord an einer 20-Jährigen in Bühlertal ausgesetzt - jetzt prüft das Oberlandesgericht Karlsruhe,mehr...