Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Titisee-Neustadt (dpa/lsw) – Ein Motorradfahrer ist bei einem Unfall in Titisee-Neustadt (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, war der 55 Jahre alte Motorradfahrer am Freitagnachmittag unterwegs, als ihm ersten Erkenntnissen zufolge ein Autofahrer die Vorfahrt nahm. Bei dem Zusammenstoß wurde der 55-Jährige schwer verletzt, Rettungskräfte brachten ihn mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus. Der Autofahrer und seine beiden Beifahrer blieben unverletzt, wie es weiter hieß.

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs. Foto: Christophe Gateau/dpa/Symbolbild

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs. Foto: Christophe Gateau/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210403-99-71947/2

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
3. April 2021, 10:53 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 00sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen