Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Motorradkontrollen auf beliebten Strecken

Baden-Baden (red) – Auf den für Motorradfahrer beliebten Strecken der L 107, L 564 und der B 500 wurden vergangenen Samstag Kontrollen von Beamten des Verkehrsdienstes durchgeführt, um Unfällen entgegenzuwirken.

Es gab zwar keine Geschwindigkeitsverstöße, dafür aber einige technische Mängel an den Motorrädern. Symbolfoto: Michaelis/dpa

© dpa-tmn

Es gab zwar keine Geschwindigkeitsverstöße, dafür aber einige technische Mängel an den Motorrädern. Symbolfoto: Michaelis/dpa

Am vergangenen Samstag führten Beamte des Verkehrsdienstes aus Offenburg, gemeinsam mit ihren Kollegen der örtlichen Polizeireviere Gaggenau, Haslach und Bühl sowie zwei spezialisierten Kollegen des Polizeipräsidiums Stuttgart Kontrollen auf den beliebten Strecken der L 107, L 564 und der B 500 durch. Die Kontrollen waren Teil einer Konzeption des gesamten Polizeipräsidiums Offenburg, die den schweren Unfallfolgen auf den Motorradstrecken im Zuständigkeitsbereich entgegenwirken soll, wie die Polizei mitteilt.

Niemand zu schnell unterwegs

Während an den Kontrollörtlichkeiten keine Geschwindigkeitsverstöße festgestellt werden konnten, mussten mehrere Anzeigen wegen technischen Mängeln folgen. So musste eine Maschine aufgrund eines gravierenden Mangels aus dem Verkehr gezogen werden, da die Antriebskette am Hinterreifen geschliffen hatte. Bei Gernsbach hatte ein Biker die zur Minimierung des Schalldrucks im Endschalldämpfer verbauten „dB-Killer“ ausgebaut und in seinem Rucksack verstaut. Bei seinem dadurch deutlich zu lauten Motorrad erlosch die Betriebserlaubnis. In einem weiteren Fall wurden Ermittlungen eingeleitet, da der Motorradfahrer im Verdacht steht, ohne die erforderliche Fahrerlaubnis unterwegs gewesen zu sein.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren: Autofahrer flüchtet und verletzt zwei Polizisten

Zum Artikel

Erstellt:
15. Juni 2020, 15:40 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 33sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.