Alle Artikel zum Thema: Mütter

Mütter
Drei schwer verletzte, darunter zwei Kinder im Alter von ein und vier Jahren, sind nach einem verheernden Quad-Unfall in Stollhofen zu beklagen. Foto: Patrick Seeger/dpa
Top

Rheinmünster (BT) - Ein betrunkener Quad-Fahrer hat am Samstagnachmittag alkoholisiert einen Unfall verursacht, bei dem zwei Kleinkinder und der Fahrer selbst schwer verletzt wurden.

Ausgangspunkt und Endstation der Fahrten von Petra Pörschmann ist der Bahnhof in Gernsbach. Foto: Christiane Vugrin
Top

Gaggenau (cv) – Petra Pörschmann aus Sulzbach hat ein Faible für große Fahrzeuge. Seit ihrem Neustart vor zehn Jahren steuert sie wieder große Linienbusse vom Murgtal aus.

Sinzheim (nie) – Im Sinzheimer Begegnungszentrum St. Vinzenz wird seit dieser Woche ein Erstorientierungskurs für Zugewanderte angeboten. Frauen mit Kindern sind die Zielgruppe.

Die Justiz in Baden-Baden stößt mit ihrem Vorgehen im Wintersdorfer Missbrauchsfall auf Unverständnis bei betroffenen Eltern. Foto: av
Top

Rastatt (ema) – Eltern im Wintersdorfer Missbrauchsfall hadern mit der Justiz. Sie wehren sich dagegen, dass ihre Kinder als unglaubwürdig dargestellt werden.

Die gemeinsame Zeit ist rar: Nach der Geburt dürfen Väter aufgrund der Corona-Krise in vielen Krankenhäusern nicht lange bei ihren Familien bleiben. Foto: Waltraud Grubitzsch/dpa
Top

Rastatt/Baden-Baden (for/naf) – Unterschiedliche Regelungen rund um die Entbindung verunsichern derzeit viele werdende Eltern. Eine Frage ist besonders im Fokus: Darf der Vater mit in den Kreißsaal?

Gernsbach/Offenburg (stj) – Das Ehepaar Büchel aus Obertsrot gehört zu den ersten Murgtälern, die sich gegen Corona haben impfen lassen. Sie haben einen Termin im Impfzentrum Offenburg bekommen.

Die deutsche „Scharnhorst“ sinkt am 26. Dezember 1943. Nur 36 der 1.968 Seeleute überleben den Untergang. Foto: dpa
Top

Rastatt (for) – Sechs Senioren aus dem Raum Rastatt und dem Murgtal erzählen im BT-Gespräch von der Kriegsweihnacht 1943 – an ein besinnliches Fest war damals kaum zu denken.

Rastatt (for) – Vor den Feiertagen mal kurz in den Flieger steigen, um Weihnachten am Strand zu verbringen? 2020 fallen Pläne wie diese flach. Das Coronavirus hat viele Reisepläne zunichtegemacht.

Berlin (fk) – Nichts erinnert heute in Berlin-Mitte mehr daran, dass unterhalb der Oberbaumbrücke mehrere kleine Jungen beim Spielen in der Spree ertrinken, weil niemand sich traut, sie zu retten.

Journalistin und Autorin Nora Imlau zählt zu den wichtigsten Expertinnen für bindungs-und bedürfnisorientierte Elternschaft. Foto: Maria Herzog/pr
Top

Bühl (red) – Nora Imlau, Autorin und Expertin für Familienthemen, spricht im Interview mit BT-Redakteurin Kathrin Maurer über zu hohe Ideale, ungesunde Vergleiche und Eltern unter Druck.

Vor allem in der ersten Corona-Welle sind die Hilfsangebote von professionellen Pflegediensten teilweise weggebrochen. Foto: Jana Bauch/dpa
Top

Rastatt (for) – Wer ein pflegebedürftiges Familienmitglied betreut, ist meist rund um die Uhr damit beschäftigt. Während der Corona-Krise hat sich der Zeitaufwand laut einer Studie noch erhöht.

Baden-Baden (fh) – Die Medizin macht bei der Versorgung von Frühchen große Fortschritte. Gar nicht so alt ist die Idee, Familien einzubeziehen, sagt Dr. Markus Kratz bereits 2016 im Interview.mehr...

Bücher lesen geht auch mal zwischendurch: Mutter und Tochter gemütlich beim gemeinsamen Schmökern. Foto: Christin Klose/dpa
Top

Baden-Baden (cl) – „Alle Kinder sollen Impulse erfahren, die ihnen den Zugang zum Lesen erleichtern“, wünscht sich die Mainzer Professorin Simone Ehmig anlässlich des Vorlesetages im BT-Interview.

In aller Regel wird ein zu früh geborenes Kind gleich nach der Geburt auf die Intensivstation gebracht und in einen Brutkasten (Inkubator) gelegt. Foto: Britta Pedersen/dpa
Top

Baden-Baden (sga) – Mit dem heutigen Welt-Frühgeborenen-Tag machen zahlreiche Verbände auf das Schicksal vieler Mütter aufmerksam. Auch die Balger Klinik versorgt Frühchen.

Pforzheim (red) – Zwei leicht verletzte Kinder, eine schwer verletzte Mutter und 30.000 Euro Schaden: Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Samstagmittag im Pforzheimer Stadtteil Buckenberg.mehr...

Gaggenau (ncm/tom) – Der Tross hatte sich noch nicht recht in Bewegung gesetzt, da klangen schon die ersten glockenhellen Stimmchen von einem Balkon: Sehnsüchtig wurde St. Martin in Sulzbach erwartet

Martin mit seinem Mantel hoch zu Ross: Ihm zu Ehren finden jedes Jahr im November Laternenumzüge statt. Symbolfoto: Bernd Thissen/dpa
Top

Gaggenau (tom) – Keine Martinslieder, keine Laternen: Stille und Dunkelheit statt Kerzenschein und frohe Kinderaugen? Das kann’s nicht sein, sagen sich Oliver Maier und André Weber aus Sulzbach.

Für die Dokumentation entstehen zu den Geschichten der prominenten Protagonisten vollanimierte Sequenzen, die deren Erinnerungen abbilden. Foto: Samson Götze/ZDF
Top

Baden-Baden (wys) – Prominente wie Mario Adorf erinnern sich in der ZDF-Doku „Wir Trümmerkinder“ an das harte Leben in der Nachkriegszeit.

„Zeit, dass sich was dreht“: Das Lied von Herbert Grönemeyer kann auf das Breakdance-Fahrgeschäft und die kleine Herbstmesse in Gaggenau übertragen werden. Foto: Hartmut Metz
Top

Gaggenau (ham) – Nach drei dürren Tagen mit wenigen Besuchern, lockte etwas Sonne am Sonntagmittag mehr Besucher auf die kleine Herbstmesse auf dem Gaggenauer Jahnplatz. Die Aussteller freuten sich.

Gaggenau – Durch Corona werden Versäumnisse der Landesregierung mehr als offenkundig, sagt Bernhard Baumstark aus Gaggenau. Er ist Vorsitzender des Personalrats GHWRGS für den Schulamtsbezirk Rastatt.

Ein Storchen-Parkparkplatz ist bis auf Weiteres in Rastatt nicht notwendig.Foto: av
Top

Rastatt (ema) – Trotz der Reduzierung der coronabedingten Bettenreserve im Intensivbereich will das Klinikum Mittelbaden weiter die Geburtsstation in Rastatt mit Überwachungsbetten nutzen.

Momentaufnahmen aus dem Alltag der BT-Redakteure sind unter der Rubrik „Lebensnah“ zu finden. Grafik: stock-adobe.com/Badisches Tagblatt
Top

Bühl (km) – Es sind die kleinen Momentaufnahmen des Lebens: Kurioses, Schönes, Ärgerliches. „Lebensnah“ schreibt Kathrin Maurer über ihre dreijährige Tochter und ihre eigene Vergesslichkeit.mehr...

Pädagogisches Personal wird geschult. Umso mehr erschüttert der aktuelle Missbrauchsfall in Rastatt. Foto: dpa
Top

Rastatt (ema) – In dem Fall des sexuellen Missbrauchs in einem Rastatter Kindergarten laufen die Hilfsangebote für die Opfer an. Die Polizei weitet die Ermittlungen auf weitere Einrichtungen aus.

Seit Anfang des Jahres 2020 wurden dem Offenburger Polizeipräsidium 25 Personen als vermisst gemeldet.  Foto: Florian Krekel
Top

Gernsbach/Bühl/Offenburg (fk) – Zwei Mädchen aus Bühl und Gernsbach sind seit Wochen verschwunden. Das BT beleuchtet daher die Suche nach Vermissten im Bezirk des Polizeipräsidiums Offenburg.

Momentaufnahmen aus dem Alltag der BT-Redakteure sind unter der Rubrik „Lebensnah“ zu finden. Grafik: stock-adobe.com/Badisches Tagblatt
Top

Rastatt (ebe) – Es sind die kleinen Momentaufnahmen des Lebens: Kurioses, schönes, ärgerliches. „Lebensnah“ schreibt Nina Ebersbach diese Woche über Ausschlafen mit Kindern.mehr...

Jahrelang hatte Frederic Fritz vergeblich auf ein postmortales Spenderorgan gewartet. Fünf Jahre, nachdem ihm schließlich seine Mutter eine Niere gespendet hatte, starb er. Foto: Melcher
Top

Rastatt (dm) – Doris Buhlinger hat einst ihrem Sohn Frederic Fritz eine Niere gespendet. Das von ihm begonnene Buch über die Organspende hat die Mutter nach dem Tod ihres Sohnes nun vollendet.

Seit Jahrzehnten das geistliche Oberhaupt der Tibeter: der Dalai Lama.  Foto: Marijan Murat/dpa
Top

Baden-Baden (kli) – Die Welt kennt ihn als Dalai Lama. Am 6. Juli 1935 als Lhamo Thondup im Nordosten Tibets geboren, ist er heute ein sehr angesehener Ethik-Lehrer mit Wiedererkennungswert.

Nur die Sequenzen, in denen Leona Berlin zu sehen ist, wurden von Profis gefilmt, der Rest des Musikvideos besteht aus kurzen Handyvideos.  Foto: Pålee
Top

Lichtenau/Berlin (marv) – Die Neo-Soul-Sängerin Leona Berlin hat heute ein neues Musikvideo veröffentlicht. Aufgenommen wurde es in zahlreichen Städten – trotz Corona-Krise. Darin sind viele junge Frauenmehr...

Rastatt (red) – Die außergewöhnliche Situation aufgrund der Corona-Pandemie hat nach Einschätzung der Psychologischen Beratungsstelle im Landratsamt zu erwartbaren Belastungen und Problemen geführt, aber

So viel Sozialkontakte wie möglich, so viel Schutz wie nötig: Die Leiterinnen des Martha-Jäger-Hauses, Annette Westholt (rechts) und Viktoria Schmidt im Rondell. Foto: Mauderer
Top

Rastatt (ema) – Gerade in der Corona-Zeit hat es sich bewährt, dass das Martha-Jäger-Haus jetzt zum Klinikum Mittelbaden gehört. Mit einem Konzept steuert man die Öffnung des Hauses für mehr Besucher

Das Känguru-Baby „Little Hope“ trägt Katharina Zimmer immer in der Bauchtasche mit sich herum.  Foto: Rechel
Top

Rheinmünster (vr) – „Sie hat sich wirklich gut entwickelt“: Das sagt Katharina Zimmer aus Schwarzach, die gerade das Känguru-Baby „Little Hope“ selbst aufzieht, da „Little Hopes“ Mama gestorben ist.

Ihr Lachen verliert Sabine Klarck auch trotz der Krise nicht. Foto: Fissl
Top

Rastatt (naf) – „Babys wollen eben auf die Welt kommen – auch in Zeiten von Corona“, sagt Sabine Klarck schmunzelnd. Die Hebamme aus dem Geburtshaus in Rastatt hat sich mit BT-Volontärin Nadine Fisslmehr...

Rastatt (red) – Was machen die BT-Leserinnen und -Leser mit ihren Kindern gegen die Corona-Langeweile? Die Rastatter Lokalredaktion hatte kürzlich dazu aufgerufen, Ideen mit Foto und kurzer Beschreibungmehr...