Alle Artikel zum Thema: Murgtal-Museum

Murgtal-Museum

Forbach (mhr) – Eine alte urige Mühle, wo der Weg vom Getreide zum Mehl anschaulich gezeigt und erklärt wird, fasziniert gerade heutzutage Erwachsene und Kinder ungemein.

Die deutsche „Scharnhorst“ sinkt am 26. Dezember 1943. Nur 36 der 1.968 Seeleute überleben den Untergang. Foto: dpa
Top

Rastatt (for) – Sechs Senioren aus dem Raum Rastatt und dem Murgtal erzählen im BT-Gespräch von der Kriegsweihnacht 1943 – an ein besinnliches Fest war damals kaum zu denken.

Als Schuhsohle wurden früher oft billige Materialien verwendet – dabei verarbeitete man meist Dinge, die im Haushalt übrig waren. Fotos: Gallenberger
Top

Forbach (gal) – Bernhard Wunsch, der Vorsitzende des Heimatvereins Bermersbach, führt regelmäßig durch das Murgtal-Museum, in dem es nicht nur ein altes Klassenzimmer zu sehen gibt.

Forbach (red) – Nach der in diesem Jahr extrem langen Winterpause öffnet das Murgtal-Museum in Bermersbach am Sonntag, 24. Mai, wieder seine Türen.mehr...

Gernsbach (stj) – Kriegskuchen, Sagopudding und Risolen: Rezepte ab dem Jahr 1900 sind im Gernsbacher Erdbeerdorf Staufenberg aufgetaucht. Verleger Roland Klöpfer hat sie jetzt in Buchform herausgebr