Alle Artikel zum Thema: Natur

Natur
Äste einfach abgebrochen oder unfachmännisch abgesägt: Das ist Baumfrevel, ärgert sich August Wieland vom VUL Ötigheim. Foto: VUL
Top

Ötigheim (BT/as) – Der Ötigheimer Verein für Umweltschutz und Landschaftspflege warnt: Äste an fremden Bäumen absägen, ist eine Straftat. Die Baumverstümmelungen bedeuteten für viele Bäume den Tod.

Gernsbach (stj) – Der Naturpark fördert ein Projekt der Schwarzwald Tourismus GmbH. Dabei handelt es sich um einen Rätsel-Spaß für Kinder zwischen sieben und zwölf Jahren in der freien Natur.

Bühl (ub) – Im Ingersbachtal in der Bühler Umgebung lockt die Natur neben schönen Wanderwegen auch mit Ausblicken und Blumen. Zum Abschalten von Pandemie und Arbeit lohnt sich ein kleiner Spaziergang

Gernsbach (BT) – Aus aktuellem Anlass mahnt die Stadt dazu, Hunde auch im Wald an die Leine zu nehmen: Zum einen wegen der Brut- und Setzzeit, zum anderen wegen der Fuchsräude.

Ortsvorsteher Michael Schiel und Koordinatorin Britta Burmeister mitten im Biotopia. Foto: Veronika Gareus-Kugel
Top

Gaggenau (vgk) – In Gaggenau ist es einmalig, und auch in der näheren Umgebung sucht man es vergeblich: ein Biotopia. In Selbach gibt es diese Einrichtung in der Pfaffenhalde.

Momentaufnahmen aus dem Alltag der BT-Redakteure sind unter der Rubrik „Lebensnah“ zu finden. Grafik: stock.adobe.com/Badisches Tagblatt
Top

Baden-Baden (ans) – Es sind die kleinen Momentaufnahmen des Lebens: Kurioses, Schönes, Ärgerliches. „Lebensnah“ schreibt diese Woche Anna Strobel über ein Zimmer, das zu einem Spielplatz wird.

Baden-Baden (baw) – Im Garten der Familie Lörch brummt und summt es seit kurzem wieder: Bei warmer Witterung herrscht reges Treiben an den Fluglöchern der Bienenstöcke.

Rastatt (fuv) – Auf Wintersdorfer Gemarkung ist ein Biber aufgetaucht. Die städtische Forstverwaltung informierte am Donnerstag über dessen natürliche Zuwanderung im Rastatter Stadtwald.

Gernsbach (stj) – Zur Unternehmensgruppe Fürst von Hohenzollern gehört der Ebersteiner Forst. Der Privatwaldbesitzer hält im Gegensatz zu den Kommunen im Murgtal nicht viel vom Vertragsnaturschutz.

Dieser Schwan fliegt gegen die Oberleitung und stürzt ab. Foto: Pierre Fingermann
Top

Gaggenau (stj) – Dem Pilotprojekt eWayBW sind zuletzt mehrere Vögel zum Opfer gefallen, die in die Oberleitung geflogen sind. Das berichten die Rastatter Vogelschützer Pierre und Kevin Fingermann.

Ottersweier (jo) – Ottersweier will das wohl größte Bauvorhaben im Ort in diesem Jahrzehnt angehen: Den Hochwasserschutz. Das Klinikum Mittelbaden steuert hier im Bereich der Hub neue Ideen bei.

Francesco Cazzella spielt mit seinen beiden Hunden Loki, einem Olde English Bulldog, und Weibchen Maja (vorne), einer Englischen Bulldogge, im Garten in Hilpertsau. Foto: Hartmut Metz
Top

Gernsbach (ham) – Francesco Cazzella hat eine Online-Petition gegen die Hundesteuer-Erhöhung in Gernsbach gestartet. Der Erfolg mit bisher 186 Unterstützern überrascht den Bulldoggen-Besitzer selbst.

Baden-Baden (co) – Eine Futterstation mit Wellnessbereich für gefiederte Gäste: Das bietet ein extravagantes Vogelhäuschen im Schwarzwald-Look, das Christof Hirschel in Ebersteinburg installiert hat.

Gernsbach (stj) – Die Dauerausstellung Natur am Kaltenbronn im Infozentrum läuft inzwischen im 15. Jahr – und „ist immer noch topaktuell“, wie Einrichtungsleiterin Kristina Schreier betont.

Manche Obstbäume stehen durch das milde Wetter der vergangenen Wochen bereits in voller Blüte – jetzt sind sie dem Frost ausgesetzt. Foto: -/Ukrinform/dpa
Top

Baden-Baden (kie) – Nach dem Kälteeinbruch der vergangenen Tage leidet vor allem Steinobst wie Zwetschgen oder frühe Kirschsorten. Langfristige Folgen sind aber noch schwer abzuschätzen.

Gernsbach (stj) – In einem Strafprozess vor dem Amtsgericht Gernsbach konnte einem angeklagten Hobby-Tierhalter aus dem Murgtal kein Verstoß gegen Tierschutzgesetz nachgewiesen werden.

Gernsbach (BT) – Viele Apfelbäume werden in den nächsten Jahren weiter absterben, wenn nichts gegen die Mistel unternommen wird, warnt der Obst- und Gartenbauverein (OGV) Reichental.

Baden-Baden (cn) – Marco Zacharias und Sebastian Fritz erfüllen mit ihren Tieren einen wichtigen Dienst auf Brachlagen im Rebland. Die Zwergziegenherde ist seit ein paar Wochen der Renner.

Momentaufnahmen aus dem Alltag der BT-Redakteure sind unter der Rubrik „Lebensnah“ zu finden. Grafik: stock.adobe.com/Badisches Tagblatt
Top

Baden-Baden (fh) – Es sind die kleinen Momentaufnahmen des Lebens: Kurioses, Schönes, Ärgerliches. „Lebensnah“ schreibt diese Woche Fiona Herdrich über exponentielles Wachstum und grüne Daumen.

Noch nicht alt: Das neueste Rückhaltebecken – HRB Nr. 6 – befindet sich zwischen Varnhalt und Sinzheim. Foto: Christina Nickweiler
Top

Baden-Baden/Bühl/Sinzheim (cn) – Der etwas andere Ausflug im Frühling: Auf dieser hier vorgestellten Radtour geht es von Rückhaltebecken zu Rückhaltebecken im Baden-Badener Rebland und Sinzheim.

Vom Rieder Hühnermobil profitieren auch die Obstbauern in und um Plittersdorf. Foto. Frank Vetter
Top

Rastatt (fuv) – Ei, ei,ei: Wer auf den Feldern rund um Plittersdorf unterwegs ist, kann das Rieder Hühnermobil entdecken. Rieder Bürger gehen damit neue Wege.

Herrliche Blütenpracht neben dem Baden-Badener Festspielhaus: Ein Spaziergang lohnt sich im Frühling doppelt. Foto: Thomas Viering
Top

Baden-Baden (BT) – Ganz egal, wie das Wetter an den Osterfeiertagen wird – ein Ausflug ins noch zart knospende Grüne hellt den Geist auf und verbindet mit großen historischen Persönlichkeiten.

Das Regierungspräsidium plant die Renaturierung der Kaltenbronner Hochmoore. Foto: Werner Nestler
Top

Gernsbach (stj) – Über das LIFE-Förderprogramm der Europäischen Union plant das Regierungspräsidium (RP) Karlsruhe die Renaturierung der Kaltenbronner Hochmoore.

Eine der Ideen aus den Reihen des Bündnisses: Die Stadtverwaltung soll zu bestimmten Anlässen Bäume verschenken. Foto: Nora Pallek
Top

Rastatt (BT) – Das Klimabündnis Rastatt hat sich an den Rastatter OB gewandt, um Vorschläge zu unterbreiten, dass mehr Bäume gepflanzt werden. Zum Beispiel sollte die Stadt Bäume verschenken.

Kastanienbäume prägen das Bild der Kolonnaden. Daher werden sie hier auch trotz der Risiken nachgepflanzt. Foto: Henning Zorn
Top

Baden-Baden (hez) – Ein Baden-Badener Symbol ist in Gefahr: Die Kastanienbäume in der Sophienallee und im Kurgarten sind durch ein eingeschlepptes Bakterium befallen.

Loffenau (BT) – Die Fraktion der Freien Wähler stellt im Vorfeld der Haushaltsverabschiedung in Loffenau vier Anträge. Sie wollen unter anderem die Ausgaben fürs Albtaljagdhaus streichen.

Baden-Baden (co) – Die „Aktion Dreckspatz“ der Kolpingsfamilie Varnhalt fand dieses Jahr unter Corona-Bedingungen statt. Mehr Müll als sonst lag herum.

Der Wald leidet unter der Trockenheit, daran ändert auch der nasse Winter wenig.      Foto: Sebastian Gollnow/dpa
Top

Baden-Baden (kli) – In den Wintermonaten hat es viel geregnet. Das hat den Böden in Mittelbaden gut getan. Aber weil seit Jahren Trockenheit herrscht, genügt das noch nicht, sagen Experten.

Baden-Baden (BT) – Unbekannte haben zwischen Samstag- und Montagmorgen eine rund 30 Jahre alte Eiche in Sinzheim angesägt. Der Baum ist wohl nicht mehr zu retten. Die Polizei bittet um Hinweise.

Wie hier am Hundseck genießen viele Tagesausflügler den Schnee – doch die Wintersportbranche geht dabei leer aus. Foto: Bernhard Margull
Top

Baden-Baden (kie) – Seit Beginn der Skisaison stehen die Lifte im Höhengebiet wegen der Corona-Pandemie still. Die Wintersportbranche sieht sich in ihrer Existenz bedroht – auch in der Region.

Gernsbach (BT) – Das Land und die Stadt haben sich auf die gemeinsame Planung und Umsetzung eines 100-jährlichen Hochwasserschutzes im Bereich der Kernstadt entlang der Murg verständigt.

Baden-Baden (cn) – Die ersten Frühlingsblüher zeigen ihre Pracht: Die 70 Mandelbäume zieren, die seit den 1980er Jahren das Eingangstor zum Rebland zieren, blühen bereits.

Wenn die Amphibien unterwegs sind, ist besondere Vorsicht geboten. Foto: Elke Hentschel/dpa
Top

Gaggenau (BT) – Wegen der Wanderung von Amphibien sind im Murgtal einige Wege gesperrt. Zudem werden Hunderte Meter Schutzzäune errichtet.

Der Winterdienst in den Höhengebieten ist derzeit im Dauereinsatz, nicht nur am Mummelsee. Foto: Bernhard Margull
Top

Schwarzwaldhochstraße (bema/lsw) – In den Höhengebieten entlang der Schwarzwaldhochstraße hat es übers Wochenende stark geschneit. Die Hochstraße war für Lkw zum Teil nur mit Schneeketten befahrbar.

Der Tod seines Hundes Bianco hat Andreas Volz motiviert, selbst Tierbestatter zu werden. Foto: Andreas Volz
Top

Karlsruhe (galu) – Würdevolle Bestattungen für Hund, Katze und Co. werden immer gefragter. Mittendrin: Tierbestatter Andreas Volz. Seine Besonderheit: Er arbeitet auf beiden Seiten des Rheins.

Beim Klimaschutz – hier eine Aktion von Jugendlichen in Freiburg – setzen die Parteien unterschiedliche Akzente.         Foto: Patrick Seeger/dpa
Top

Stuttgart (bjhw) – Die fünf im Landtag vertretenen Parteien verfolgen unterschiedliche Ziele. Das zeigt ein Vergleich der Wahlprogramme in fünf ausgesuchten Themengebieten.

Der Kaltenbronn mit seinem Hochmoor und der weitgehend unberührten Landschaft ist sensibles Ökosystem und beliebtes Ausflugsziel. Foto: Im Tal der Murg
Top

Murgtal/Gernsbach (tom) – Eine Moorstation für Schüler soll erstes sichtbares Ergebnis sein: Das Projektteam Masterplan Kaltenbronn hat eine Zwischenbilanz seiner Arbeit vorgestellt.

Pablo frisst gerne Früchte. Man kann das Männchen an seinem Fell von den Weibchen unterscheiden. Foto: Anna-Maria Feininger/Zoo Karlsruhe
Top

Karlsruhe (BT) – Jeden ersten Samstag im Monat präsentiert das BT mit dem Zoo Karlsruhe ein Zootier. Unter der Rubrik „Im Zoo zu Hause“ lernen Kinder im März Weißkopfsaki Pablo kennen.