Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Alle Artikel zum Thema: Natur

Natur
Als Mitte März die neuen Wagen der Merkurbahn angeliefert wurden, bestand noch die Hoffnung, sie zu Ostern in Betrieb zu nehmen. Foto: Archiv/Zorn
Top

Baden-Baden (hez) – Die Merkurbahn wird erst nach Ostern eröffnet. Wann sie wieder Menschen auf den Baden-Badener Hausberg bringen wird, ist – genau wie das Ende der Corona-Pandemie – noch ungewiss.

Lauf (jo) – Bald 100 Jahre ist es her, dass „Deutschlands erste große Holzrohrleitung“ in Lauf verlegt wurde, 1,9 Kilometer lang entlang eines felsigen Hangs durch den Wald. Der hölzerne Kanal diente

Murgtal (red) – Das einst im Mai 2016 in der Naturparkschule Hilpertsau gestartete Pilotprojekt „Blühender Naturpark“ hat sich seither fest etabliert im Nordschwarzwald. Wer in seinem Garten oder aufmehr...

Paul ist zwar recht klein, aber trotzdem ein echter Papagei. Foto: Franzen/Zoo Karlsruhe
Top

Karlsruhe (red) – Jeden ersten Samstag im Monat präsentiert das BT mit dem Zoo Karlsruhe ein Zootier. Unter der Rubrik „Im Zoo zu Hause“ lernen Kinder im März Rotnackenlori Paul aus Australien kennenmehr...

Rastatt/Baden-Baden (red) – Zum Frühlingsanfang geben Landratsamt Rastatt und die Stadt Baden-Baden Hinweise zur Gartenbewässerung in PFC-belasteten Gebieten.mehr...

Lichtenau (jo) – Im Lichtenauer Naturschutzgebiet Wörthwald gibt es zwei lehrreiche Infopfade zu erkunden. Weidenbaum Waldemar nimmt große und kleine Waldläufer unter seine Fiche und erklärt dabei die

Vereinsvorsitzender Tobias Rothfuß neben dem vereinseigenen Insektenhotel.  Foto: Philipp
Top

Bühl (up) – Das Bienensterben erschreckt und interessiert viele Menschen. Den honigherstellenden Insekten widmet sich der Bezirks-Imkerverein Bühl bereits seit 150 Jahren. „Wir reiten momentan auf einer

Die Tierheimleiterin übernimmt zurzeit auch ein paar Schmuse- und Spieleinheiten mehr. Foto: Grimm
Top

Baden-Baden (naf) – Die momentane Krise lässt auch Vierbeiner nicht außen vor: der Buchtunger Tierhof in Sinzheim hat seit dem 23. März ebenfalls seine Türen für Besucher geschlossen. BT-Volontärin Nadinemehr...

Rastatt (red) – Jetzt ist Eile geboten: Da viele städtische Brennholzkunden noch im Verzug sind mit dem Bearbeiten und der Abfuhr des Holzes aus dem Stadtwald, bittet die Forstverwaltung um schnelle mehr...

Rheinmünster (red) – Mehrere Tausend Frühblüher verwandeln derzeit den Klostergarten im Ortsteil Schwarzach mit ihrer frischen Farbenpracht in ein Blütenmeer. Die Gemeinde stellt Fotos davon ins Netzmehr...

Ausgetrockneter Acker im April 2019: Gibt es in diesem Jahr ähnliche Bilder? Foto: Stratenschulte/dpa/Archiv
Top

Offenbach/Leipzig – Hat es ausreichend geregnet, um über die Sommermonate zu kommen? Oder droht nach 2018 und 2019 erneut eine Trockenzeit? Fragen, die nicht nur die Landwirte umtreiben.

Loffenau (red) – Die Blütenpracht in Loffenau hat sich gerade schon voll entfaltet. Sie findet auch überregionale Beachtung: Die Gemeinde zahlt, der örtliche Obst- und Gartenbauverein schafft.mehr...

Rastatt/Kuppenheim (sawe) – Der Naturschutzbund (NABU) sucht freiwillige Helfer für den Amphibienschutz. Der Vorsitzende des Ortsvereins Rastatt, Karl-Ludwig Matt, regt ein Gesamtkonzept zur nachhaltigen

Baden-Baden (red) – In Zeiten des Coronavirus heißt das Motto: Raus ins Grüne! Das BT stellt in einer losen Reihe Orte im Freien vor, wo es schön ist – und einsam. Heute geht es in dei Reben.

Bühl (jo) – Raus aus den vier Wänden und rein ins Grüne – das ist das Motto einer neuen Serie zu möglichen Ausflugsoptionen in Zeiten von Corona. Den Auftakt bildet ein kurzweiliger Waldspaziergang im

Die Natur weiß nichts von einem Coronavirus und der Frühling wird kommen und das Gras wird wachsen. Foto: Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord
Top

Weisenbach (stj) – Renate Steinberger-Künstel meldet sich auf den Aufruf im Badischen Tagblatt, ihre Coronageschichte zu erzählen, mit einem ungewöhnlichen Appell an die Bevölkerung. Dieser lautet: Raus

Im Zuge des Projekts für die Flussseeschwalbe (kleines Foto) wird auch eine Beobachtungswand für Spaziergänger errichtet. Foto: ILN Bühl
Top

Rastatt (red) – Im Zuge der Stilllegung des Kieswerks Peter wird jetzt eine Insel im Wörthfeldsee für die Flussseeschwalbe umgestaltet.

Der Jungimkerkurs 2020 mit Vorsitzendem Klaus Gerstenlauer (links) und Stellvertreter Tom Wingert (rechts). Foto: Koch
Top

Rastatt (red) – Imkern ist offenbar schwer in Mode. Jedenfalls verzeichnen Kurse große Nachfrage. Längst nicht jeder bekommt einen Platz.

Rastatt (red) – Jäger, die ihren Jagdschein verlängern wollen, müssen sich ab sofort an das Kreisforstamt in Rastatt wenden, das künftig auch für Wildtiermanagement zuständig ist.mehr...

In Unterstmatt laufen die Schneekanonen schon wieder auf Hochtouren. Foto: Margull
Top

Schwarzwaldhochstraße (bema/red) – Nun ist der Winter doch noch gekommen. In der zum Aschermittwoch hat es im Höhengebiet wieder angefangen zu schneien.mehr...

Ötigheim (red) – Tagsüber sieht man sie selten, und schon gar nicht im heimischen Garten. Diese Waldohr-Eule kam Hobbyfotografin Susanne Westermann aus Ötigheim vor die Linse, die dem BT den Schnappschussmehr...

Gaggenau (red) – Ausgediente Handys in den Mülleimer? „Nein!“, sagt der Arbeitskreis Umwelt und Natur der Stadt Gaggenau. Denn die Rohstoffe können helfen, den Lebensraum von Berggorillas zu erhalten

Gaggenau (red) – Unter den Bergen des Nordschwarzwaldes nimmt der Bernstein eine Sonderstellung ein. Seit 25 Jahren gibt es nun dort eine Panoramatafel, die Manfred Reufsteck geschaffen hat.mehr...

•Forschung bei Eiseskälte: Am 20. Januar 2019 haben Freiwillige die Gäste im Schutzgebiet gezählt.Foto: Franziska Schick/Nationalpark
Top

Baden-Baden (vn) - Der Nationalpark Schwarzwald hat erstmals eine Besucherberechnung durchgeführt. Die Zahlen wurden jetzt präsentiert. Zwischen Juli 2018 und Juni 2019 besuchten rund 778.000 Gäste denmehr...

Dominik Rüede kontrolliert in der Nähe des Ruhesteins eine Zählstation: Mit einem Wärmesensor lassen sich Bewegungen in beide Richtungen erfassen. Foto: Schick/Nationalpark
Top

Baden-Baden – Rund 778000 Menschen besuchen den Nationalpark jedes Jahr: Das ist das Ergebnis einer wissenschaftlichen Untersuchung. Wie kommen die Forscher auf diese Zahl – und was bedeutet sie?

Gaggenau (red) – Die Stadt Gaggenau sucht früher als sonst üblich Helfer. Denn die Kröten sind bereits jetzt auf ihrer Wanderschaft und damit in großer Gefahr.mehr...

Zu jeder Jahreszeit ein Besuchermagnet, wenn das Wetter es zulässt: der Lotharpfad an der Schwarzwaldhochstraße. Foto: Müller/Nationalpark
Top

Baden-Baden (vn) – Wie viele Menschen sind im Jahresverlauf im Nationalpark Schwarzwald unterwegs? Keine leichte Frage. Wissenschaftler haben nun aber erstmals eine passende Zählmethodik entwickelt.mehr...

Auch Tage nach Sturm „Sabine“ kann es im Wald noch gefährlich sein.Symbolfoto: Andreas Arnold/dpa
Top

Bühlertal (red) - Der Wanderweg an den Gertelbach-Wasserfällen bei Bühlertal bleibt bis auf Weiteres gesperrt. Nach Sturmtief „Sabine“ bestehen dort weiterhin Gefahren. Betroffen ist der Abschnitt vommehr...

•Dieter Kraft neben seinen Messgeräten im heimischen Garten. Als BT-Wetterfrosch sammelt er hier die Daten für seine monatliche Wetterkolumne. Foto: Senger
Top

Gaggenau (tom) – Hobby-Meteorologe und BT-Wetterfrosch Dieter Kraft hat während des Orkantiefs „Sabine“ am Montag seine bislang höchste Windgeschwindigkeit gemessen.

Die Stadtbrücke trägt mit ihren vier Pfeilern dazu bei, dass sich in Gernsbach Hochwasser staut. Foto: Juch/Archiv
Top

Gernsbach (ham) – Kurz vor dem „Jahrhunderthochwasser“ in Gernsbach am 14. und 15. Februar 1990 haben Anwohner entlang des Ufers die „Interessengemeinschaft Murghochwasser“ gegründet. In einem Schreibenmehr...

Rastatt (ema) - Mit seinem Antrag, mehr Geld von der Stadt für die Betreuung der Fundtiere im Tierheim zu bekommen, ist der Tierschutzverein im Rastatter Rathaus abgeblitzt.

Sinzheim/Hagnau (fk/lsw) – Immer mehr Winzer im Land beklagen marktferne Vorschriften in Sachen Ökolandbau und Umweltschutz und fürchten um ihre Existenz. Auch in der Region.

Bühl (jo) – Klimaschutz soll künftig in der Zwetschgenstadt erste Priorität genießen. Bei einer Klausursitzung haben sich Gemeinderat und Verwaltung darauf verständigt, dass im Rathaus ein neues Referat

Bintan (dm) – Die indonesische Insel Bintan vor den Toren Singapurs ist für viele Europäer ein noch unbeschriebenes Blatt. BT-Redakteur Daniel Melcher hat sich auf die Reise gemacht.

Der oberste Schnakenjäger geht von Bord: Die KABS hat Norbert Becker verabschiedet. Foto: Anspach/dpa/Archiv
Top

Germersheim (vn) – Die Kommunale Aktionsgemeinschaft zur Bekämpfung der Schnakenplage (KABS) hat ihren wissenschaftlichen Direktor Norbert Becker (71) in den Ruhestand verabschiedet.mehr...

Baden-Baden (hez) – An manchen Waldhängen sorgte Orkan „Lothar“ vor 20 Jahren für einen Kahlschlag Heute haben sich die damaligen Sturmflächen aber gut erholt, neuer Wald ist entstanden. Und die Laubbäumemehr...

Malsch (mak) – „Wir wollen Fleisch als Lebensmittel aufwerten“, sagt Dominik Merkel aus Waldprechtsweier, auf artgerechte Tierhaltung setzt. Der 25-Jährige und seine Familie machen das im Nebenerwerbmehr...

Das Unternehmen Ortlieb fertigt wasserdichte Radtaschen.Daniel Karmann/dpa
Top

Heilsbronn – Die Outdoor-Branche setzt vor allem auf zwei Komponenten: Eine intakte Natur und aktive Menschen. Für die European Outdoor Group ist klar: Beides ist keine Selbstverständlichkeit mehr.mehr...