Alle Artikel zum Thema: Natur

Natur

Baden-Baden (red) – Die CDU-Gemeinderatsfraktionen von Baden-Baden, Ettlingen, Malsch und Forbach fordern eine Energiewende unter Beachtung des Schutzes von Mensch und Natur. Deshalb soll die „10H-Regel“mehr...

Bühl (red) – Helga Decker, Sprecherin der Initiativgruppe Bioregion Mittelbaden (IBM). lädt am Samstag, 15. August, zu einem zweiten Arbeitstreffen ein.mehr...

Forbach (uj) – Manche rücken mit kompletter Campingausrüstung an. Rund um die Murg geht es bei Forbach im Sommer hoch her. Verlierer ist die Natur. Deshalb kündigt Forbach verstärkte Kontrollen an.mehr...

Gaggenau (red) – Mehrere Abteilungen der Freiwilligen Feuerwehr Gaggenau wurden am Mittwochnachmittag zu Gewittereinsätzen gerufen. An verschiedenen Stellen im Stadtgebiet hatte das Gewitter für kleineremehr...

Baden-Baden (cn) – Bis auf wenige Stellen ausgetrocknet ist der Steinbach, der durch Neuweier und Steinbach verläuft. Am Dienstag starben dort mehrere Tausend Fische.

Dominik Sämann ist hauptberuflich mobiler Altenpfleger bei der Sozialstation Gernsbach, in seiner Freizeit Hobbytierhalter. Foto: Romina Warth
Top

Gernsbach (stn) – Dominik Sämann ist Hobby-Landwirt und bietet in Gernsbach neuerdings Ziegen-Yoga an. Er bringt somit die neue Trendsportart auch in die Region.mehr...

Postkartenkulisse und Ausgangspunkt der Reise: Blick auf die Bucht von Kotor in Montenegro.  Copyright: Google
Top

Baden-Baden (marv) – Urlaub auf den Philippinen? „Gerade keine gute Idee“ denken Sie sich jetzt wahrscheinlich. BT-Redakteur Marvin Lauser hat den Selbstversuch gewagt und war trotz Corona auf Reisen

Bis zu zehn Meter hoch dürfen die Palmen des Botanischen Gartens wachsen. Archivfoto: Marvin Lauser
Top

Karlsruhe (marv) – Wer in diesen aufgeregten Zeiten zur Ruhe kommen möchte, dem sei ein Besuch des Botanischen Gartens in Karlsruhe ans Herz gelegt. Dort kann man gut dem Alltagsstress entfliehen.

Familienausflüge standen im Frühjahr hoch im Kurs: Der Nationalpark war sehr oft das Ziel. Foto: Uli Deck/dpa
Top

Baden-Baden (vn) – Der Nationalpark Schwarzwald erlebte zwischen März und Juni einen Besucheransturm. Das ist nicht nur positiv: Tiere benötigen ruhige Bereiche für die Aufzucht des Nachwuchses.

Der Duftpfad inmitten des Kräuterbeets ist von allerlei wohlriechenden Pflanzen gesäumt. Es gibt viele Anregungen für den heimischen Garten.  Foto: Lukas Gangl
Top

Bühl (galu) – Abwechslungsreich präsentiert sich der Erlebnisgarten Eisental: Über 600 Pflanzen wachsen dort. Außerdem gibt es einen Spielplatz, Einen Barfußpfad und ein Kneipp-Becken.

Rastatt (sl) – Naturerlebnis und Kulturgeschichte verbinden sich auf diesem Ausflug: Ein baumkundlicher Rundgang führt auf schattigen Wegen durch den romantischen Landschaftsgarten.

•Ein gelbes Schild und große Holzfiguren laden zum Besuch der Walderlebnisstation ein. Foto: Martina Fuß/BT
Top

Ottersweier (mf) – Der Duft von Tannennadeln, das Gluckern eines Bächleins, Moos, Farne und Gräser: Hier muss es Schwarzwald-Wichtel geben. Hier – das ist bei der Walderlebnisstation Ottersweier.

Die Tischtennisspieler des TTC Muggensturm werden zu Fans der „Sehne“. Die Führungsriege des Bogenschützenvereins um Michael Schimpf, Michael Ganz und Sebastian Bähr betreut die Gäste stets dezent aus dem Hintergrund. Foto: Metz
Top

Gaggenau (ham) – Der Oberweirer Bogenschützenverein freut sich über reges Interesse. Der Klub auf dem abgeschiedenen Areal der einstigen Motoballer nimmt jedoch nicht jeden auf.

Gernsbach (red) – Die Stadtverwaltung Gernsbach bittet alle Hundebesitzer, ihre Vierbeiner beim Waldspaziergang an die Leine zu nehmen. Grund: Die Rehkitz-Risse nahmen durch freilaufende Hunde zu.mehr...

Die Morgensonne strahlt einen Baum an: Im Rheintal lässt sich exemplarisch zeigen, welche Arten mit dem Klimawandel zurechtkommen und welche nicht. Foto: Bernd Weissbrod/dpa
Top

Stuttgart (bjhw) – Forstminister Peter Hauk wirbt für das Anpflanzen südländischer Bäume im Kampf gegen den Klimawandel. Dabei sind die Auswirkungen auf das heimische Ökosystem völlig unklar.

Die Erweiterung des Rastatter Werks soll durch den Vertrag umweltverträglich gestaltet werden. Foto: Egbert Mauderer/BT-Archiv
Top

Rastatt (red) – Mit einem „Rastatter Vertrag“ haben Daimler, die Stadt Rastatt, das Land Baden-Württemberg und die Naturschutzverbände eine Vereinbarung zur Erweiterung des Benz-Werks geschaffen. mehr...

Forbach (sga) – Der Ersatz für den in Ellbach ausgebüxten Hirsch Benni kommt aus dem Murgtal. Das Wildgehege in Bermersbach wird von Egon Stößer betreut.

Gaggenau (sga) – Heike Rieger pflegt hinter ihrem Haus ein wahres Biotop für Insekten. Damit möchte sie sich für mehr Naturgärten einsetzen – denn laut der Michelbacherin gibt es zu viele Steingärten

 Um eine gute Ernte zu erhalten, ist ein fachgerechter Baumschnitt erforderlich. Foto: dpa/Andrea Warnecke
Top

Rastatt (mak) – Das Land hat ein Förderprogramm aufgelegt, mit dem der fachgerechte Schnitt von Obstbäumen bis 2025 bezuschusst wird. Im Vergleich zum ersten Förderzeitraum sind die Anträge rückläufi

Im Südwesten gibt es rund 4500 landwirtschaftliche Öko-Betriebe. Sebastian Kahnert/dpa
Top

Stuttgart (bjhw) – Baden-Württemberg hat schon seit Langem eine Vorreiterrolle inne bei der Prüfung der Frage, ob wirklich Bio drin ist, wo Bio draufsteht. Die Noten für 2019 könnten besser kaum sein

In fast jedem Baumstamm des Ötigheimer Walds sind Eisensplitter von Granaten zu finden. Sie hinterlassen einen schwarzen Fleck in den Jahresringen. Fotos: Nadine Fissl
Top

Rastatt (naf) – Stadtförster Martin Koch und Steffen Jung, der einen Erlebnispfad im Rahmen seines Lehrgangs zum Forstwirtschaftsmeister plante und umsetzte, haben diesen am Donnerstag vorgestellt.

Insektenfreundliches Gärtnern: Drei Viertel aller Wildbienen nisten im Boden. Foto: Naturpark
Top

Gaggenau (red) – In einem neuen Flyer informieren die Naturparke, worauf Gartenbesitzer bei der Schaffung insektenfreundlicher Strukturen achten müssen.mehr...

Quadratisch und unscheinbar: Scott Treick, der Leiter der Produktentwicklung bei Katz in Weisenbach, zeigt die speziellen Untersetzer. Foto: Mack
Top

Weisenbach (mm) – Die Katz-Gruppe hat in Zusammenarbeit mit der TU Dresden ein besonderes Produkt entwickelt: Neuartige Bierdeckel binden ausgelaufenes Öl im Wasser.

Baden-Baden (hez) – Obwohl der Stadtwald mit den vergangenen Trockenjahren besser als viele andere Wälder in Deutschland zurechtgekommen ist, gab es auch hier spürbare Auswirkungen. Dies geht aus einem

Ötigheim (as) – Dass hier ein Bach fließt, ist am Federbach in Ötigheim stellenweise kaum noch erkennbar, so sehr ist er zugewuchert. Es handelt sich dabei um Brunnenkresse, informierte diese Woche Hauptamtsleiter

Auch bei Nachteinbruch konnten die Hunde noch nicht geborgen werden. Foto: Einsatz-Report24
Top

Au am Rhein (red) – Drei Hunde sind am Dienstag beim Schwimmen im Altrhein von der Strömung mitgerissen und durch eine Durchlassröhre getrieben worden. Zwei davon blieben vermutlich stecken und konntenmehr...

Bühl (sre) – Während die Eindämmung des Borkenkäfers im Bühler Raum insgesamt relativ gut funktioniert, gibt es im Bereich des Privatwalds immer wieder Probleme. Beim Forst setzt man auf Beratungsangebote

Sonnenstrahlen zum Anfassen: Alant fand schon im Altertum reichlich Verwendung. Die Pflanze gilt als universelles Heilmittel. Foto: Wasel
Top

Baden-Baden (red) – Unter dem Motto „Noch mehr Wildes …“ stellt Wildkräuter- und Heilpflanzen-Expertin Monika Wasel aus dem Baden-Badener Rebland einmal pro Woche im BT eine Pflanze vor, die derzeit inmehr...

Rastatt (ema) – Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Freiburg äußert sich sehr kritisch zu den Plänen für ein Projekt zur Belebung der Rheinauen bei Rastatt.

Acht Naturschützer und Tierfreunde haben den Trägerverein gegründet und sind Willens, die Pflegestation aufzubauen. A. Gangl
Top

Bischweier (ar) – In Bischweier ist ein Trägerverein für die geplante Wildtierpflegestation Mittelbaden gegründet worden, Vorsitzender ist Wolfgang Huber. Unter anderem geht es nun auf die Suche nach

Rastatt (mak) – Die Walnussfruchtfliege, ein aus Nordamerika eingeschleppter Schädling, sorgt für eine Schwarzfärbung der Fruchtschale. Uwe Kimberger von der Beratungsstelle für Obst- und Gartenbau erläutert

Baden-Baden (co) – Der 68. Internationale Rosenneuheiten-Wettbewerb der Stadt Baden-Baden war die erste länderübergreifende Veranstaltung in der Kurstadt seit Beginn des Corona-Lockdowns und der erste

Kevin Fingermann und ein Beamter im Taucheranzug befreien die Tiere. Foto: privat
Top

Karlsruhe (sl) – Die Vogelretter Pierre und Kevin Fingermann waren am Sonntag im Oberrheinbecken im Einsatz. Eine ganze Schwanenfamilie hatte sich in einer Anglerschnur verfangen.mehr...

Die zarten Blümchen findet man fast das gesamte Jahr hindurch. Foto: Wasel
Top

Baden-Baden (red) – Unter dem Motto „Noch mehr Wildes…“ stellt Wildkräuter- und Heilpflanzen-Expertin Monika Wasel regelmäßig eine Pflanze vor, die derzeit in der Region gesammelt werden kann. In diesermehr...

Rheinmünster (vr) – Eine gelungene Aktion hat man sich bei der Kamel- und Straußenfarm Lindenhof in Schwarzach ausgedacht. Kinder durften sich Namen für ein Dromedarfohlen überlegen.

Ein Fuchs zeigt auf der Terrasse von Förster Martin Hauser in Enzklösterle wenig Scheu. Foto: Hauser
Top

Murgtal (mm) – Der Fuchs wagt sich immer mehr in den menschlichen Siedlungsraum – dort findet er Nahrung und muss keine Feinde fürchten, berichtet Martin Hauser als Wildtierbeauftragter des Landkreises

TV-Wetterexperte Sven Plöger hat ein Buch über den Klimawandel geschrieben.  Foto: Kaiser/dpa
Top

Baden-Baden (wyst) – Seit mehr als 20 Jahren sagt Sven Plöger in zahlreichen ARD-Sendungen den Deutschen, wie das Wetter wird. In seinem neuen Buch „Zieht euch warm an, es wird heiß!“ beleuchtet der 53-Jährige

Der Ooser Landgraben hat im Zuge der Renaturierung einen neuen Verlauf bekommen. Foto: Frank Vetter/BT
Top

Rastatt (red) – Der Ooser Landgraben in Niederbühl fließt seit einigen Tagen in einem neuen, naturnahen Bett. 200 Muscheln wurden ausgesetzt und 3.000 Fische umgesiedelt.mehr...

Au am Rhein (as) – Die Auewälder der Rheinauen sind menschengemachte Biotope: Kulturwälder, die seit Jahrtausenden genutzt und verändert werden. In einem 80-seitigen Buch „Europäische Kulturlandschaftmehr...

Bühl (jo) – Zwischen Neusatz und Neusatzeck lässt sich eine alte gewachsene Kulturlandschaft entdecken. Bei einer Wanderung um Neusatz ist man in einem der schönsten Seitentäler des Nordschwarzwaldes

Vorübergehend neuer Ansprechpartner: Der Wildtierbeauftragte Martin Hauser.Foto: Landratsamt
Top

Rastatt (sawe) – Die Schließung der Vogelstation Fingermann haben Landratsamt und Stadt Rastatt mit Bedauern aufgenommen. Der Landkreis könne dem ehrenamtlichen Betreiber der Vogelstation keine Festanstellung

Natürliche Scheu: Normalerweise versuchen Füchse den Kontakt mit Menschen zu vermeiden. Symbolfoto: Pleul/dpa
Top

Baden-Baden (red) – Nadja Michler, Referentin für Wildtiere bei Peta, erklärt, warum die Angst vor Füchsen unbegründet ist, wie die friedliche Nachbarschaft mit einem Fuchs gelingt und wie Gartenbesitzermehr...

Baden-Baden (fh) – Es sind die kleinen Momentaufnahmen des Lebens: Kurioses, schönes, ärgerliches. „Lebensnah“ schreibt Fiona Herdrich über Naturbeobachtungen.mehr...

Bei den kristallklaren Tröpfchen am Blattrand handelt es sich nicht etwa um Tau, sondern um Pflanzensaft. Foto: Wasel
Top

Baden-Baden (red) – Unter dem Motto „Noch mehr Wildes…“ stellt Wildkräuter- und Heilpflanzen-Expertin Monika Wasel aus dem Baden-Badener Rebland einmal pro Woche im BT eine Pflanze vor, die derzeit inmehr...

Sinzheim (red) – Am 4. Mai bekam der Gnadenhof der Neuen Tierhilfe in Sinzheim Kartung Zuwachs. Für zehn Hennen von der Tierschutzorganisation „Rettet das Huhn“ begann an diesem Tag ein neues Leben.mehr...

Bühl (cid) – Der Gewässerausbau der Bühlot in Altschweier zieht sich hin: Bauende wohl erst im Herbst sein, darüber informiert Verbandsgeschäftsführerin Viviane Walzok, Zweckverband Hochwasserschutz Raum

Für jeden Geschmack das passende: Bei Christian Richers können Tierhalter aus einer Vielzahl an Urnen wählen. Fotos: Strupp
Top

Durmersheim (stn) – In Durmersheim steht die Eröffnung eines Tierkrematoriums bevor. Vorausgegangen ist ein langwieriges Genehmigungsverfahren.

Rastatt (red) – Rund 30000 Blumen, Kräuter und Sträucher pflanzen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtgärtnerei derzeit in die verschiedenen Blumenkästen, Beete und Parks in der Stadt und denmehr...

Der 20. Mai ist UN-Weltbienentag: Damit soll der dringende Schutz der Insekten betont werden. Foto: Pleul/dpa
Top

Stuttgart (vn) – Am 20. Mai 2019 startete das Volksbegehren „Rettet die Bienen“ mit der Unterschriftensammlung. Aus dem Begehren wurde ein Gesetzentwurf. Aber wann tritt das Gesetz in Kraft?

Der Abtransport von Schadholz in den vergangenen regenreichen Monaten hat, wie hier im Hunsrück, viele Forst- und Wanderwege beschädigt. Foto: Frey/dpa
Top

Stuttgart (bjhw) – Die Landesregierung will Waldbesitzern im Kampf gegen die Dürre noch stärker helfen als bisher: Agrarminister Peter Hauk wirbt für neues Prämienmodell.

Baden-Baden (hez) – Eine Schildkröte in Lebensgefahr, ein angefahrener Feldhase und ein vorwitziger Fuchswelpe – einige ganz besondere Zeitgenossen halten derzeit wieder einmal das Team vom Baden-Badener

In der Ortenau gibt es, anders als in Mittelbaden, offenbar nur geringe Verunreinigungen mit PFC. Foto: Deck/dpa/Archiv
Top

Offenburg (red) – Das Landratsamt veröffentlicht Ergebnisse von Untersuchungen auf den Gemarkungen Achern und Rheinau bezüglich der Verunreinigungen mit per- und polyfluorierten Chemikalien (PFC).mehr...

Bühl (red) – Die ZG Raiffeisen, landwirtschaftliche Hauptgenossenschaft für Baden, unterstützt ein weiteres Jahr lang das Projekt „Blühender Naturpark“, und das gleich zweifach.mehr...

Landschaftspflegetrupp im Einsatz: Informationstafeln sind wichtig, um die großen Zusammenhänge zu erläutern. Foto: Regierungspräsidium Karlsruhe
Top

Baden-Baden (vn) – Naturschutzgebiete sind im Regierungsbezirk Karlsruhe beliebte Ausflugsziele. Zugleich wächst der Wunsch nach mehr Informationen über die Kleinode. Jetzt gibt es neue Angebote.