Nehemiah Mote blockt künftig für die Berlin Volleys

Friedrichshafen (dpa/lsw) – Volleyball-Rekordmeister VfB Friedrichshafen verliert seinen Mittelblocker Nehemiah Mote an den größten Rivalen Berlin Volleys. Der 27-jährige australische Nationalspieler gehörte in den vergangenen zwei Jahren zu den Leistungsträgern beim VfB. Beim amtierenden Meister in Berlin unterschrieb Mote einen Zweijahresvertrag. Das teilte der Verein am Mittwoch mit.

Nehemiah Mote (M) in Aktion. Foto: Andreas Gora/dpa/Archivbild

Nehemiah Mote (M) in Aktion. Foto: Andreas Gora/dpa/Archivbild

Mote ist der zweite Neuzugang der BR Volleys für die Saison 2021/22. Zuvor hatte sich der Club bereits die Dienste des argentinischen Liberos Santiago Danani gesichert.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
12. Mai 2021, 13:11 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 20sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen