Nur noch ein Minister aus dem Südwesten

Stuttgart (bjhw) – Cem Özdemir ist der einzige Minister aus Baden-Württemberg in Berlin. Verliert Winfried Kretschmann nun den Draht ins Kanzleramt?

Als Chef im Landwirtschaftsressort vertritt Cem Özdemir den Südwesten in Berlin. Immerhin ist er einer der dienstältesten Weggefährten Kretschmanns. Foto: Michael Kappeler/dpa

© dpa

Als Chef im Landwirtschaftsressort vertritt Cem Özdemir den Südwesten in Berlin. Immerhin ist er einer der dienstältesten Weggefährten Kretschmanns. Foto: Michael Kappeler/dpa

Von Von BT-Korrespondentin Brigitte J. Henkel-Waidhofe

Auf die eine oder andere Weise beginnt auch für Baden-Württemberg mit der Wahl von Olaf Scholz zum Bundeskanzler eine neue politische Zeitrechnung. Die Südwest-SPD kann nicht anschließen an ihre frühere Bedeutung in Bonn und Berlin, freut sich aber über den direkten Draht ins Kanzleramt. Bei der FDP findet – gerade auch in den Sozialen Medien – die sozialliberale Vergangenheit neue Anhänger.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.