Alle Artikel zum Thema: Omas

Omas
Momentaufnahmen aus dem Alltag der BT-Redakteure sind unter der Rubrik „Lebensnah“ zu finden. Grafik: stock.adobe.com/Badisches Tagblatt
Top

Gaggenau (ans) – Es sind die kleinen Momentaufnahmen des Lebens: Kurioses, Schönes, Ärgerliches. „Lebensnah“ schreibt diese Woche Anna Strobel über dunkelgrauen Fahrzeuge.

Essigsorten, Kräutersalze, Pralinen oder Schokolade: Kerstin Olieschar aus Selbach mit einer Auswahl an selbst gemachten Produkten. Foto: Elke Rohwer
Top

Gaggenau (er) – Kerstin Olieschar aus Selbach hat mit Marlies Teutemacher aus Gernsbach und Susanne Schirmeyer aus Sulzbach den Verein „Tausch-Netzwerk Geben und Nehmen Murgtal/Baden“ gegründet.

Docdirekt kann Arztpraxen entlasten, aber keineswegs die Untersuchungen und den persönlichen Kontakt ersetzen. Foto: Mirjam Hliza
Top

Rastatt (hli) – Die Rastatter Kinderärztin Biljana Stojkovic ist für ihre Patienten vor Ort da. Und gleichzeitig für Menschen im ganzen Land per Videoformat. Das Projekt Docdirekt macht’s möglich.

Die deutsche „Scharnhorst“ sinkt am 26. Dezember 1943. Nur 36 der 1.968 Seeleute überleben den Untergang. Foto: dpa
Top

Rastatt (for) – Sechs Senioren aus dem Raum Rastatt und dem Murgtal erzählen im BT-Gespräch von der Kriegsweihnacht 1943 – an ein besinnliches Fest war damals kaum zu denken.

Rastatt (for) – Vor den Feiertagen mal kurz in den Flieger steigen, um Weihnachten am Strand zu verbringen? 2020 fallen Pläne wie diese flach. Das Coronavirus hat viele Reisepläne zunichtegemacht.

Gaggenau (red) – In Gaggenau gibt es ein neues Projekt der Stadtverwaltung: Es nennt sich „Klein trifft groß“. Ziel ist es, dass die Generationen sich treffen und Dinge gemeinsam unternehmen.mehr...

Sabine Bergmann-Pohl, damalige Präsidentin der ersten und letzten freigewählten Volkskammer der DDR, bei einem Vortrag in Berlin im November 2019.  Foto: Fabian Sommer/dpa
Top

Baden-Baden (kli) – Vor 30 Jahren feierten die Deutschen ihre Wiedervereinigung. Sabine Bergmann-Pohl, Präsidentin der ersten und letzten frei gewählten DDR-Volkskammer, zieht im BT-Interview Bilanz.

Angelika Hückinghaus hilft als Publikumsjoker und weiß, wie viele Bundespräsidenten noch leben: Drei. Foto: Screenshot/pr
Top

Gaggenau/Köln (ham) – Die Gaggenauerin Angelika Hückinghaus hat als Publikumsjoker bei „Wer wird Millionär?“ gestochen. Sie verhalf der Berlinerin Marlies Samesch zu einem Gewinn von 32.000 Euro.

Gernsbach (red) – Der Gernsbacher Casimir-Katz-Verlag hat das Projekt „Literarische Frauenzimmer“ angestoßen. Frauen sollen dadurch zum Schreiben ermutigt werden.mehr...

Gaggenau (uj) – „Lasst 1000 Schutzengel in die Pflege fliegen!“ So lautet das Motto einer Aktion, bei der Kinder Bilder für die in den Pflegeheimen der Gaggenauer Altenhilfe lebenden Verwandten malenmehr...