Pamina-Rheinpark feiert Jubiläum

Rastatt/Seltz (ar) – Vor 25 Jahren wurde am Oberrhein eine grenzüberschreitendes Projekt für das Erlebbarmachen der Kulturlandschaft und die Tourismusförderung gegründet.

Marie-Renée Sitter und Claus Haberecht vor der Pamina-Rheinpark-Zentrale in Ottersdorf. Foto: Anne-Rose Gangl

© ANNE_ROSE GANGL

Marie-Renée Sitter und Claus Haberecht vor der Pamina-Rheinpark-Zentrale in Ottersdorf. Foto: Anne-Rose Gangl

Von Anne-Rose Gangl

Die Väter des Gedankens, die Auenlandschaft am Oberrhein zu schützen und ein „Ökomuseum beidseits des Rheins“ zu verwirklichen, brachten einen Stein ins Rollen, der über die Region hinaus Beachtung findet. Der Pamina-Rheinpark wurde im Dezember 1996 gegründet und im Januar 1997 als Verein eingetragen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.