67 Schüler in Mittelbaden in Quarantäne

Baden-Baden (red) – Seit Montag ist Corona wieder ein großes Thema in Mittelbaden: Zwei Schüler wurden positiv getestet, als Folge sind nun 67 Schüler und neun Lehrer vorübergehend in Quarantäne.

Zwei Schulen in der Region sind von Corona betroffen.   Foto: MarijanMurat/dpa

© dpa

Zwei Schulen in der Region sind von Corona betroffen. Foto: MarijanMurat/dpa

Von Anna Strobel

An zwei Schulen in der Region sind Schüler positiv auf das Coronavirus getestet worden. Betroffen ist die in der Trägerschaft des Landkreises befindliche Josef-Durler-Schule in Rastatt sowie das städtische Markgraf-Ludwig-Gymnasium in Baden-Baden. Dies teilte das Landratsamt gestern Nachmittag mit. In beiden Fällen sind nach Auskunft des Gesundheitsamts Schüler und Lehrer in Quarantäne: .In der Josef-Durler-Schule ist ein Schüler der zweiten Jahrgangsstufe (Abschlussklasse) des Technischen Gymnasiums positiv getestet worden. Für die direkten Kontaktpersonen – insgesamt 50 Schüler und sechs Lehrer – wurde eine Quarantäne bis voraussichtlich 30. September angeordnet.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie E-Paper Abonnent sein oder ein Tages-Login haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für ein E-Paper Abonnement oder einen Tages-Login? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
21. September 2020, 21:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 23sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen