Pasqualino Palmieri bekochte Prominente

Bühl/Düsseldorf (fh) – Pasqualino Palmieri hat in seinen Restaurants in Düsseldorf sowie beim „Deutschen Medienpreis“ viele Promis bekocht. Michael Santen aus Bühl hat seine Geschichten festgehalten.

Michael Santen und Pasqualino Palmieri mit ihrem Buch.  Foto: Pasqualino Palmieri

© pr

Michael Santen und Pasqualino Palmieri mit ihrem Buch. Foto: Pasqualino Palmieri

Von BT-Redakteurin Fiona Herdrich

Thomas Gottschalk, Claudia Schiffer, Udo Lattek – Pasqualino Palmieri hat schon viele Prominente verköstigt. Von 1992 bis 1996 bekochte der Pasta-König von Düsseldorf an der Seite von Harald Wohlfahrt beim „Deutschen Medienpreis“ in Baden-Baden die Gäste, engagiert von Karlheinz Kögel als „bester Italiener in Deutschland“. Der Journalist Michael Santen, der Palmieri seit den 1980er Jahren kennt und heute in Bühl lebt, hat seine Geschichten mit ihm für ein Buch in Worte gefasst. „Pasta, Pinot, Prominente“ heißt die Mischung aus Biografie, Fotoalbum und Rezeptsammlung.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.