Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Per Sturzflug in ein neues Leben

Bühlertal (ket) – Der Bühlertäler Constantin Schnurr war eines der größten Kombinierer-Talente Deutschlands, nun hat er seine Karriere mit 21 beendet.

136 Meter sind die persönliche Bestweite von Constantin Schnurr. Das ist Familien-Rekord. Foto: Privat

© pr

136 Meter sind die persönliche Bestweite von Constantin Schnurr. Das ist Familien-Rekord. Foto: Privat

Von Frank Ketterer

Beim ersten Mal war es einfach Pech, ein Materialfehler, so wie er immer mal passieren kann, auch wenn es nicht passieren sollte. Bei einem Trainingslager der deutschen Kombinierer im Juli 2019 im slowenischen Planica war es, als mitten im Sprung die Bindung unter dem rechten Fuß von Constantin Schnurr brach und sein rechter Ski einfach so wegflog, während er aus zwei Metern Höhe auf den Boden krachte. Ein schweres Schädel-Hirntrauma sollten die Ärzte feststellen, beim Skispringen kommt so etwas immer mal wieder vor.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie E-Paper Abonnent sein oder ein Tages-Login haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für ein E-Paper Abonnement oder einen Tages-Login? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
17. April 2020, 18:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 4min 39sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte