Alle Artikel zum Thema: Peru

Peru

Gernsbach (BT) – „Verborgene Schätze: Der Schwarzwald mit lateinamerikanischen Augen“ lautet der Titel einer Kunstausstellung mit neuen expressionistischen Gemälden des Künstlers Arturo Laime.

Die Zustände im Flüchtlingslager Kara Tepe auf Lesbos sind laut Caritas weiter unzureichend.     Foto: Panagiotis Balaskas/dpa
Top

Baden-Baden (kli) – Die EU schottet sich gegenüber Flüchtlingen ab, findet das Hilfswerk Caritas International. Nötig sei eine einheitliche EU-Asylpolitik. Notfalls müsse Deutschland vorangehen.

Gernsbach (ham) – Regina Johann aus Gernsbach engagiert sich mit einer Whatsapp-Aktion für den notleidenden Künstler José Carlos Espinoza Alvarado aus Peru.

Gernsbach (ham) – Mit einer virtuellen Ausstellung trotzt der Gernsbacher Arturo Laime dem Corona-Lockdown. Mit seinen Schwarzwald-Bildern fand der Peruaner so begeisterte Käufer aus aller Welt.

Der Iffezheimer Felix Brüggemann will Grundschullehrer werden und studiert an der PH Freiburg Mathe und Politik. Foto: Philipp Schrodi
Top

Iffezheim (marv) – Der Iffezheimer Felix Brüggemann testet am Zentrum für didaktische Computerspielforschung der PH Freiburg, ob sich Spiele für den Unterricht eignen. Das BT macht den Selbstversuch.mehr...

Der „Tren a las nubes“ (Zug zu den Wolken) tuckert durch Argentinien: Der Viadukt „La Polvorilla“ thront in 4 220 Metern Höhe. Foto: Regina Johann
Top

Gernsbach/Peru (red) – Die Corona-Krise stoppt die Gernsbacherin Regina Johann in einem kleinen peruanischen Hostel: „Abwarten und Koka-Tee trinken“, hieß es in der 17-tägigen Quarantäne, bis es endlich

Besteigung erfolgreich bewältigt: Jutta, Christian, Simon und Stephanie (von links) posieren vor den Rainbow Mountains. Foto: Paco
Top

Cusco (rap) – BT-Redakteur Christian Rapp besteigt die Rainbow Mountains in Peru, die auf 5060 Metern liegen. Dabei stößt er an seine körperlichen Grenzen, wird aber mit einem atemberaubenden Panorama

Farbenfroher Künstler: Der Peruaner Arturo Laime rückt mit seinen Bildern die Natur in den Mittelpunkt und setzt sich für den Arten- und Umweltschutz ein. Foto: Metz
Top

Gernsbach (ham) – Der peruanische Künstler Arturo Laime hat sich in Gernsbach angesiedelt. Die Wälder im Murgtal gefallen dem 44-jährigen Umweltschützer ähnlich gut wie im Amazonas.