Alle Artikel zum Thema: Peter Spuhler

Peter Spuhler
Mitarbeiterprotest: Rund 300 Angestellte des Badischen Staatstheaters demonstrierten am Freitag für einen Neuanfang in dem renommierten Haus. Uli Deck/dpa
Top

Karlsruhe (sr) – Die Personalräte sind frustriert, der Intendant reumütig, die Verwaltungsräte haben Mühe, ihre Entscheidung zu erklären. Dass Spuhler am Staatstheater weitermacht, ist umstritten.

Mit dem Führungsstil des Karlsruher Staatstheater-Intendanten Peter Spuhler haben einige Mitarbeiter von Anfang an gehadert, jetzt ist die Situation eskaliert. Foto: Uli Deck/dpa
Top

Karlsruhe (sr) – In der Affäre um den Führungsstil des Karlsruher Generalintendanten Peter Spuhler schlagen die Wellen hoch: Wer wen über die Vorkommnisse informiert hat, spielt jetzt eine Rolle.

Die Landespolitik stand bisher fest hinter Peter Spuhler: 2018 kamen Ministerpräsident Kretschmann und Kunstministerin Bauer zu Besuch, im Hintergrund Intendant Spuhler. Foto: Uli Deck/dpa/Archiv
Top

Karlsruhe (sr) – Am Badischen Staatstheater wächst der Widerstand gegen Generalintendant Spuhler: Chor- und Orchestervorstände sowie der Freundeskreis gehen jetzt an die Öffentlichkeit.

Der Karlsruher Intendant Peter Spuhler ist bei einer Personalversammlung auf seine Mitarbeiter zugegangen und soll diejenigen, die sich durch sein Vorgehen verletzt fühlen, um Verzeihung geben haben.  Foto: Uli Deck/dpa
Top

Karlsruhe (cl) – Nach Kritik an seinem Führungsstil verspricht der Generalintendant des Badischen Staatstheaters, Peter Spuhler, mehr Transparenz. Er soll sich bei den Mitarbeitern entschuldigt haben

Die Würde des Menschen ist unantastbar“: Ist das Banner am Badischen Staatstheater bloße Fassade? Der Personalrat berichtet von einem „toxischen Arbeitsklima“ in dem von Generalintendant Spuhler geleiteten Haus.  Foto: Uli Deck/dpa
Top

Karlsruhe (cl) – Die schweren Vorwürfe von Mitarbeitern des Badischen Staatstheaters gegen Generalintendant Peter Spuhler hat der Personalrat des Theaters nun bekräftigt und schreibt in einem Offenen

Die Spielzeit am Badischen Staatstheater ist durch Beschluss des Landes bereits vorzeitig beendet worden: Hinter verschlossenen Türen probt das Schauspiel schon für die Herbstpremiere.  Foto: Deck/dpa
Top

Karlsruhe (red) – Lustig trotz Corona: Mit der Schauspielfassung von „Toni Erdmann“ und der Operette „Die lustige Witwe“ will das Badische Staatstheater Karlsruhe Anfang Oktober wieder in die Vollen gehen.

Die Klassik-Szene will bei Corona-Lockerungen nicht links liegen gelassen werden und fordert von der Politik, berücksichtigt zu werden.  Foto: Viering
Top

Baden-Baden/Karlsruhe (red) – Bläser hinter Plexiglas, Geiger auf Abstand: Planungsspiele im Badischen Staatstheater Karlsruhe, im Festspielhaus und bei der Philharmonie Baden-Baden, wie und wann der