Pflanzenschutzmittel in Aufstrich gefunden

Steinheim (red) – In zwei Brotaufstrichen der Marke „Sanchon“ sind Rückstände des Pflanzenschutzmittels Ethylenoxid festgestellt worden. Betroffen sind die Sorten Kichererbse Chili und Ingwer.

In zwei Brotaufstrichen der Marke „Sanchon“ sind Rückstände des Pflanzenschutzmittels Ethylenoxid festgestellt worden. Symbolfoto: Grafik BT

© pr

In zwei Brotaufstrichen der Marke „Sanchon“ sind Rückstände des Pflanzenschutzmittels Ethylenoxid festgestellt worden. Symbolfoto: Grafik BT

Die Petersilchen GmbH hat zwei Brotaufstriche der Marke „Sanchon“, die in 180-Gramm-Gläser verkauft worden sind, zurückgerufen. Grund ist, dass Rückstände des Pflanzenschutzmittels Ethylenoxidin festgestellt wurden. Es handelt sich um die Sorten Kichererbse Chili (Charge: 38813) und Kichererbse Ingwer (Charge: 38814), jeweils mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum Juni 2022.


Das Mindesthaltbarkeitsdatum und die Chargenangabe befinden sich laut Hersteller auf dem Deckelrand. Laut Hersteller können die Produkte in der Einkaufsstätte zurückgegeben werden. Der Kaufpreis werde erstattet. Kundenfragen beantwortet die Petersilchen GmbH unter post@petersilchen.de.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.