Alle Artikel zum Thema: Planung und Organisation

Planung und Organisation
Das einstige Domizil des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamts gammelt jetzt als unbewohnte Ruine vor sich hin. Foto: av
Top

Rastatt (ema) – Der Gemeinderat hat die Planung der neuen Rheinpromenade auf den Weg gebracht. Einziger Schönheitsfehler: Die ehemalige „Ruine“ des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamts.

Die Eisarena des Eishockey-Regionalligisten ist in die Jahre gekommen. Foto: Privat
Top

Hügelsheim (mi) – Auf dem Baden-Airpark-Gelände soll in Zukunft nicht nur eine neue Eisarena für den ESC Hügelsheim, sondern auch eine behindertengerechte Unterkunft für diverse Sportarten entstehen.

Blick auf das ehemals gewerblich genutzte Areal (Ausschnitt): Hier sollen in sechs Mehrfamilienhäusern 62 Wohnungen entstehen. Foto: Frank Vetter
Top

Rastatt (dm) – In Rastatt steht ein weiteres Wohnbauprojekt an: Auf dem Ex-Areal der Firma Thom-Pac zwischen Markgrafen- und Lützowerstraße sollen sechs Mehrfamilienhäuser mit 62 Wohnungen entstehen.

Dieser Plan zeigt den Verlauf der Wegeverbindung zwischen Stephanienstraße (links) und Vincentistraße (oben rechts). Foto: Stadt Baden-Baden/BHM Planungsgesellschaft
Top

Baden-Baden (hez) – Der umstrittene Weg wird nun doch gebaut: Der Bauausschuss der Kurstadt gibt grünes Licht für den „Vincenti-Grünzug“ zwischen Stephanienstraße und Vincentistraße.

Bisher ist die Fahrbahn knapp acht Meter breit. Das soll sich nach dem Umbau der Ortsdurchfahrt ändern. Foto: Ingbert Ruschmann
Top

Lichtenau (iru) – Eine Fußgängerampel soll an der Durchfahrtsstraße im Lichtenauer Ortsteil Scherzheim für mehr Sicherheit sorgen. Außerdem werden die Bushaltestellen umgestaltet.

Das Ringen um eine Anbindung des Baden-Airparks an die A5 geht in die nächste Runde. Foto: Baden-Airpark/Archiv
Top

Rastatt (for) – Das Verkehrsministerium Baden-Württemberg hat in seinem Maßnahmenplan Landesstraßen als Neubaumaßnahmen die „Anbindung an den Zubringer Baden-Airpark bei Hügelsheim“ aufgeführt.

Die Mannheimer Verwaltungsrichter beklagen Ungenauigkeiten bei Vorgaben des Regionalverbands. Foto: Thomas Warnack/dpa
Top

Mannheim (fk) – Viele Grundsatzfragen hatte der Verwaltungsgerichtshof rund um das Thema Windkraftplanung des Regionalverbands Mittlerer Oberrhein zu klären. Ein Urteil wird am Freitag erwartet.

Angespannte Lage: Die K3715 (links unten Richtung Rauental) und die K3728 (rechts unten Richtung Muggensturm) werden von der B462 abgehängt, wenn der A-5-Anschluss ausgebaut wird. Foto: W illi Walter
Top

Rastatt (ema) – Der Ausbau des A-5-Anschlusses Rastatt-Nord ist frühestens 2030 fertig – wenn nicht dagegen geklagt wird. Im Rastatter Gemeinderat erging ein Appell an die Gemeinde Muggensturm.

Hart in der Kritik: In der Stellungnahme der Stadt fällt einzig die Bewertung der Trassenplanung für Vimbuch positiv aus. Foto: Judith Feuerer
Top

Bühl (sga) – Die von Transnet BW vorgeschlagene Variante für die Trassenführung in Weitenung führt bei der Stadt zu Unmut. Bevorzugt wird stattdessen eine Idee von einer Bürgerinitiative.

Iffezheim (red) – Für rund 2,15 Millionen Euro erweitert die Gemeinde Iffezheim die Grundschule. Mit im Boot ist der Turnverein.mehr...

Die Prognose für das Mutterhaus ist laut OB Hubert Schnurr nicht gut: „Es ist abzusehen, dass eine neue Ruine entsteht“, ist er überzeugt.  Archivfoto: Margull
Top

Bühl (sre) – Bühls Oberbürgermeister Hubert Schnurr legt ein Veto gegen die Entscheidung des Bühler Gemeinderats ein, auf dem Areal des Klosters Neusatzeck kein Seniorenzentrum zu bauen.

Die Neubauten sind niedriger und in Holzbauweise vorgesehen: So soll sich die Planung besser in die Umgebung einfügen. Visualisierung: Architekturbüro Martin Kemminer
Top

Bühl (sre) – Wird das Kloster Neusatzeck zum Seniorenzentrum? Oder scheitert das Projekt doch noch? Und falls auf dem Areal Wohnbebauung gewünscht wird, wer soll diese realisieren? Diese Fragen werden