Pokalfinale: Ottenau empfängt FV Baden-Oos

Gaggenau (rap) – Spielertrainer Pantelis Kalpakoglou hofft am Samstag (16 Uhr) mit dem FV Baden-Oos auf seinen ersten Bezirkspokalsieg – doch im Endspiel wartet ausgerechnet die Spvgg Ottenau.

„Eine Minimalchance hat man im Fußball immer“: Pantelis Kalpakoglou (links), hier im Zweikampf mit Lichtentals Ismail Akgül, blickt aufs Endspiel voraus. Foto: Frank Seiter

© pr

„Eine Minimalchance hat man im Fußball immer“: Pantelis Kalpakoglou (links), hier im Zweikampf mit Lichtentals Ismail Akgül, blickt aufs Endspiel voraus. Foto: Frank Seiter

Von BT-Redakteur Christian Rapp

Auch mit 44 Jahren ist man nicht zu alt für Premieren im Leben. Selbst im Fußball nicht, wo mittlerweile 30-Jährige bereits zum alten Eisen gezählt werden und dicht vor dem fußballerischen Renteneintritt stehen. Dass es aber auch anders geht, zeigt Pantelis Kalpakoglou, der mit seinen 44 Lenzen als Spielertrainer immer noch die Defensive des FV Baden-Oos dirigiert – mit großem Erfolg. „Pante“ und seine jungen Wilden stehen nach dem 4:1-Halbfinalsieg gegen den FC Lichtental im Bezirkspokalfinale. Und der Grieche hat eine ganz besondere Motivation: Erstmals in seiner langen, erfolgreichen Karriere den Pokal zu gewinnen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
16. Juli 2021, 09:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 15sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen