Polen wirft EU-Kommission „Erpressung“ vor

Von Doris Heimann, Michel Winde und Ansgar Haase, dpa

Straßburg(dpa) – Wer auf Signale der Entspannung gehofft hatte, wurde bitter enttäuscht. Der zwischen Polen und der EU-Kommission geführte Streit über die Kompetenzen des EuGH droht zu eskalieren. Mit unabsehbaren Folgen.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.