Polizei führt stichprobenartig Kontrollen durch

Offenburg (for) – Die Polizei will stichprobenartig prüfen, ob Bürger die Ausgangsbeschränkungen einhalten. Bei einer Kontrolle genügt die sogenannte Glaubhaftmachung.

Nach 20 Uhr herrscht derzeit in den meisten Städten Baden-Württembergs gähnende Leere. Beamte prüfen, ob Bürger sich an die Ausgangsbeschränkung halten. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

© dpa

Nach 20 Uhr herrscht derzeit in den meisten Städten Baden-Württembergs gähnende Leere. Beamte prüfen, ob Bürger sich an die Ausgangsbeschränkung halten. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Von Janina Fortenbacher

Laut der aktuellen Corona-Verordnung des Landes gelten in ganz Baden-Württemberg seit dem 12. Dezember nächtliche Ausgangsbeschränkungen. Demnach ist von 20 Uhr bis um 5 Uhr am Folgetag der Aufenthalt außerhalb der Wohnung nur aus triftigen Gründen erlaubt. Dazu zählt unter anderem die Ausübung beruflicher Tätigkeiten. Aber wird das Ganze überhaupt kontrolliert und wenn ja, wie kann ich beweisen, dass ich nicht gegen die Regeln verstoßen habe?

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.