Polizei verhaftet gesuchte Straftäter

Kehl/Neuried Altenheim (red) – Die Polizei hat am Samstag zwei gesuchte Straftäter im Grenzgebiet zu Frankreich verhaftet. Gegen beide lagen Haftbefehle vor.

Im Grenzgebiet zu Frankreich verhaften Beamte der Bundespolizeiinspektion Offenburg zwei gesuchte Straftäter. Symbolfoto: Polizei

© pr

Im Grenzgebiet zu Frankreich verhaften Beamte der Bundespolizeiinspektion Offenburg zwei gesuchte Straftäter. Symbolfoto: Polizei

Im Rahmen der intensivierten Kontroll- und Fahndungsmaßnahmen im Grenzgebiet zu Frankreich, haben Beamte der Bundespolizei die beiden gesuchten Straftäter verhaftet. Gegen den Insassen eines Fernreisebusses aus Frankreich, der an der Kehler Europabrücke kontrolliert wurde, bestand ein Haftbefehl wegen eines Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz. Der pakistanische Staatsangehörige konnte die Geldstrafe nicht bezahlen und wurde zur Verbüßung einer 70-tägigen Ersatzfreiheitsstrafe ins Gefängnis gebracht, berichtet die Bundespolizeiinspektion Offenburg.

Eine Haftstrafe von 19 Tagen konnte hingegen ein rumänischer Staatsangehöriger durch die Bezahlung der Geldstrafe abwenden. Er wurde am Grenzübergang in Neuried Altenheim kontrolliert und wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis per Haftbefehl gesucht.

Zum Artikel

Erstellt:
1. November 2020, 13:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 19sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.