Profi-Ligen spielen trotz Lockdown – absurd?

Baden-Baden (ket) – Das Land steht still, die Bälle rollen: Trotz des Lockdowns wird in den Profi-Ligen weiter gespielt, immer mehr Menschen finden das absurd.

Ob das den Fußball vor Corona schützt? Ein Ballmädchen desinfiziert während einer Partie das Spielgerät. Foto: Swen Pförtner/dpa

© dpa

Ob das den Fußball vor Corona schützt? Ein Ballmädchen desinfiziert während einer Partie das Spielgerät. Foto: Swen Pförtner/dpa

Von Frank Ketterer

So sieht es also aus, wenn das Land lockdownt, also herunterfährt: Schulen, Kindergärten und sogar Friseurläden sowie Kneipen haben geschlossen, in den Straßen der Städte und Dörfer herrscht auffallende Leere, ein guter Teil der Menschen sitzt zu Hause und officed. Private Treffen sind allerdings auch dort strengst reglementiert.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
16. Dezember 2020, 20:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 32sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen