Rassismus-Eklat beim Bezirksliga-Derby

Sasbach/Ottersweier (ket) – Das Derby in Fußball-Bezirksliga zwischen Sasbach und Unzhurst wird von einem Rassismus-Vorfall überschattet. Ein dunkelhäutiger Spieler des SVS wurde übel beschimpft.

Trotz Kampagnen und Beteuerungen kommt es im Fußball – auf der großen Bühne, aber auch auf Bezirksebene – immer mal wieder zu rassistischen Entgleisungen. Foto: Kai Pfaffenbach/dpa

© picture alliance/dpa/Reuters/Pool

Trotz Kampagnen und Beteuerungen kommt es im Fußball – auf der großen Bühne, aber auch auf Bezirksebene – immer mal wieder zu rassistischen Entgleisungen. Foto: Kai Pfaffenbach/dpa

Von BT-Redakteur Frank Ketterer

Spätestens an diesem Dienstag wird dem VfB Unzhurst ein Schreiben ins elektronische Postfach flattern. Dessen Absender: Gerhard Siefermann, Vorsitzender des Fußball-Bezirkssportgerichts. Der Inhalt: Eine Aufforderung zur Stellungnahme zu einem rassistischen Vorfall am Rande des Bezirksligaspiels der Unzhurster vergangenen Samstag beim SV Sasbach. Die hierfür gewährte Frist: Drei Tage.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.