Rebland-SG trainiert mit Handball-Weltmeister

Baden-Baden/München (moe) – In einem Kurztrainingslager haben sich die Handballerinnen der Rebland-SG auf Saison vorbereitet. Eine Einheit wurde von Handball-Weltmeister Dominik Klein geleitet.

Tipps vom Profi: Vor allem die Außenspielerinnen der Rebland-SG profitieren vom reichen Erfahrungsschatz von Dominik „Mini“ Klein. Foto: Arnold Manz/SGSK

© pr

Tipps vom Profi: Vor allem die Außenspielerinnen der Rebland-SG profitieren vom reichen Erfahrungsschatz von Dominik „Mini“ Klein. Foto: Arnold Manz/SGSK

Von Moritz Hirn

Ungewöhnliche Situationen erfordern ungewöhnliche Maßnahmen, heißt es bekanntlich. Wie viele andere Mannschaften müssen auch die Drittliga-Handballerinnen der SG Steinbach/Kappelwindeck in der Vorbereitung auf die neue Saison neue Wege gehen. Während sich die Ballkünstlerinnen aus dem Rebland in den vergangenen Jahren stets in Kroatien den letzten handballerischen Schliff für die anstehenden Aufgaben holten, machte Corona diesem Unterfangen heuer einen Strich durch die Rechnung. Als Kompensation legte die SG am vergangenen Wochenende ein Kurztrainingslager vor den Toren Münchens ein, das – sehr zur Freude der 24 Akteurinnen – mit jeder Menge weltmeisterlichem Glanz garniert wurde.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
31. August 2020, 20:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 01sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen