Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Rebland-SG trainiert wieder in der Halle

Baden-Baden (moe) – Die Wartezeit hat ein Ende: Die Handball-Drittligaspielerinnen der SG Steinbach/Kappelwindeck trainieren wieder in der Halle, zwar in kleinen Gruppen, aber mit dem Ball.

Zurück in der Schwarzwaldhalle: Arnold Manz (Mitte) erklärt die coronabedingten Spielregeln. Foto: Moritz Hirn

© moe

Zurück in der Schwarzwaldhalle: Arnold Manz (Mitte) erklärt die coronabedingten Spielregeln. Foto: Moritz Hirn

Von Moritz Hirn

Lorena Vierling grinst. Ganz kurz nur, für mehr bleibt während des Aufwärmens keine Zeit. Zumal sich die zierliche Handballerin konzentrieren muss, schließlich gilt es nicht nur, in leicht verschärftem Tempo einen Fuß vor den anderen zu setzen, sondern gleichzeitig auch noch unfallfrei mit dem Spielgerät zu hantieren. „Kannst du es noch?“, fragt ihr Trainer Arnold Manz mit leicht gespitzter Zunge. „Jaja“, feixt die schlitzohrige Flügelflitzerin im Vorbeilaufen, grient eine Millisekunde verschmitzt – und nimmt wieder Tempo auf.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie E-Paper Abonnent sein oder ein Tages-Login haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für ein E-Paper Abonnement oder einen Tages-Login? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
27. Juni 2020, 09:25 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 27sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen