Reinschmidt wird „Badener des Jahres“

Karlsruhe (red) – Der Karlsruher Zoodirektor Matthias Reinschmidt wird zum „Badener des Jahres 2020“ gekürt. Das die Hauptversammlung des Vereins „Bund Freiheit statt Baden-Württemberg“ beschlossen.

Der in Bühl lebende Zoodirektor Matthias Reinschmidt. Foto: Zoo Karlsruhe/Deible

© red

Der in Bühl lebende Zoodirektor Matthias Reinschmidt. Foto: Zoo Karlsruhe/Deible

Laut einer Mitteilung des Vereins würdigten die Mitglieder damit den in Bühl labenden Reinschmidt als einen „ausgesprochenen Badener“. So habe er in Bühl eine Narrenzunft mitbegründet. Zudem setze er sich auf unterschiedliche Weise für den Artenschutz so. So drehe er zusammen mit TV-Moderator Frank Elstner Dokumentationen über bedrohte Tierarten und deren Schutz. Zudem unterstütze er die Artenschutzstiftung des Zoos, die Projekte in aller Welt betreibe und auf lokaler Ebene Hilfen für Wildbienen und andere bestäubende Insektengruppen anbiete sowie Brutmöglichkeiten für Mehlschwalben schaffe, heißt es in der Begründung.

Seit 1992 zeichnet der Bund Menschen oder Organisationen, die sich um Baden verdient gemacht haben oder den Namen oder den Ruf in alle Welt getragen haben oder tragen mit dem Ehrentitel aus.

Zum Artikel

Erstellt:
24. Februar 2020, 12:11 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 23sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.