Alle Artikel zum Thema: Rennen

Rennen
Dass die Anlage mit Pferderennen allein wirtschaftlich nicht betrieben werden kann, weiß die neue Initiative. Deshalb soll ein Gesamtkonzept erarbeitet werden. Foto: Florian Krekel/Archiv
Top

Iffezheim (vo) – Erneut kommt Bewegung in das Ringen um die Rennbahn: Mit der Interessengemeinschaft Rennclub Iffezheim hat sich ein weiterer Interessent für die Übernahme der Anlage gemeldet.

Eines der Konzepte für die Iffezheimer Rennbahn sieht auch die Gründung eines Fördervereins vor. Symbolfoto: BT/Archiv
Top

Iffezheim (kgö) – Am 1. März werden im Iffezheimer Gemeinderat drei Konzepte für die Zukunft der Galopprennbahn vorgestellt. Der bisherige Betreiber Baden Racing hat zum 31. Dezember 2020 gekündigt.

Tobias Bailer ist ein Mann der Extreme: Beim Race around Austria spulte der Baden-Badener 2.200 Kilometer und 30.000 Höhenmeter in lediglich fünf Tagen und acht Minuten ab. Foto: Privat
Top

Baden-Baden (BT) – Die BT-Sportredaktion würdigt die Athleten aus der Region mit einer neuen Serie mit dem Titel „Unsere Besten“. An der Reihe ist der Baden-Badener Extremradsportler Tobias Bailer.

Die Zukunft der Galopprennen in Iffezheim ist ungewiss. Foto: Deck/dpa/Archiv
Top

Iffezheim (kgö/vo) – Die Absage des Frühjahrsmeetings sorgt für Bestürzung in Iffezheim. Nun hat ein potenzieller Interessent für den Fortbestand der Galopprennbahn überraschend zurückgezogen.

Triste Stimmung auf dem Iffezheimer Turfgelände: Niemand weiß so recht, wie es dort weitergeht. Foto: Florian Krekel
Top

Iffezheim (fk) – Die Zukunft von Baden-Racing und der Rennbahn in Iffezheim scheint wieder offener denn je. Gerhard Schöningh, zuletzt als Retter gehandelt, hat eine Absage erteilt.

Ob die Pferde auch weiterhin über den Iffezheimer Turf galoppieren, ist ungewiss. Foto: Uli Deck/dpa
Top

Iffezheim (fk) – Der Galoppveranstalter Baden-Racing in seiner jetzigen Form ist bald Geschichte. Der Weg für eine Neuausrichtung der Bahn „unter neuer Verantwortlichkeit ist frei“, so der Rennverein

Auch künftig soll es auf der Iffezheimer Rennbahn Galoppsport geben. Dafür verhandelt man derzeit über eine neue Gesellschafterstruktur. Foto: Uli Deck/dpa
Top

Iffezheim (red) – Nach der Kündigung des bisherigen Betreibers Baden Racing zum Jahresende und der Bestätigung durch die Gemeinde Iffezheim laufen Gespräche über eine neue Gesellschafterstruktur.mehr...

Der Wettumsatz von 573 054,20 Euro in den 13 Rennen in Iffezheim war der drittbeste des Jahres in Deutschland. Foto: Marc Rühl/Baden Racing
Top

Iffezheim (kgö) – Das Sales & Racing-Festival auf der Iffezheimer Galopprennbahn war der Abschluss einer schwierigen Saison für Veranstalter Baden Racing. Dort ist man mit dem Saisonfinale zufrieden.

Im Klammergriff von Corona: Beim Frühjahrsmeeting mussten selbst die Jockeys Masken tragen. Foto: Klaus-Jörg Tuchel/Archiv
Top

Iffezheim (fk) – Baden-Racing hat den Pachtvertrag für das Rennbahngelände mit der Gemeinde Iffezheim gekündigt. Der Rennverein erachtet die Abgaben angesichts der Verluste durch Corona als zu hoch.

Iffezheim (deli) – Barney Roy hat am Sonntag auf der Galopprennbahn in Iffezheim den 148. Großen Preis von Baden gewonnen. Der Wallach gewann vor 500 Zuschauern das mit 175.000 Euro dotierte Rennen.

Allein, allein...: Auf den Tribünen in Iffezheim ist am Sonntag wegen der Corona-Einschränkungen viel Platz. Foto: Frank Vetter
Top

Iffezheim (fk) – Mehr als 500 Zuschauer dürfen bei der am Samstag gestarteten Iffezheimer Großen Woche nicht aufs Gelände. Vor Ort wie in der gesamten Rennsportszene sorgt das für Unverständnis.

„Am Ende geht es in erster Linie immer ums Überleben“: Tobias Bailer. Foto: Privat
Top

Baden-Baden (ket) – „Ich weiß, dass ich einen Schuss habe“, sagt Ultra-Radler Tobias Bailer über sich selbst. Der Baden-Badener nahm kürzlich am Race Around Austria teil.

Noch scheint nicht endgültig abgemachte Sache, ob auch die Große Woche ohne Zuschauer stattfinden wird. Foto: Frank Sorge
Top

Iffezheim (kgö) – „Kein typischer Profisport, sondern Leistungsprüfungen“: Baden Racing hofft auf Zuschauer bei der Großen Woche. Man setze auf die Vernunft und möchte aktuell vom Rechtsweg absehen.

Trust Ahead und Jockey Andrasch Starke haben mit ihrem Sieg die Iffezheimer Ehre gerettet. Links: Trainer Lennart Hammer-Hansen. Foto: Tuchel
Top

Baden-Baden (kgö) – Das Flair des Iffezheimer Frühjahrsmeetings ohne Zuschauer war sehr speziell. Erfreulich gestalteten sich die Wettumsätze im Internet. Noch unklar ist indes, wie viel Geld tatsächlich

Die Pferde laufen zwar - allerdings gibt es keine Zuschauer. Symbolfoto: red/Archiv
Top

Iffezheim (kgö) – Auf der Galopprennbahn in Iffezheim startet am Samstagmittag das Frühjahrsmeeting. Das Rennprogramm läuft verkürzt und ohne Zuschauer ab.mehr...

Das Frühjahrsmeeting kann stattfinden – allerdings ohne Zuschauer und unter strengen Auflagen. Foto: Uli Deck/dpa/Archiv
Top

Iffezheim (red) – Das Kultusministerium hat grünes Lichte für die Geisterrennen auf der Galopprennbahn in Iffezheim gegeben. Dabei müssen die Reiter auch während der Rennen einen Mundschutz tragen.mehr...

Vor gänzlich leeren Rängen werden die 24 Rennen an den zwei Tagen des Frühjahrsmeetings stattfinden. Foto: Krekel
Top

Iffezheim (fk) – Zwölf Rennen sind pro Tag am Samstag, 23. Mai, und Sonntag, 24. Mai, beim Frühjahrsmeeting in Iffezheim geplant – ohne Zuschauer. Wirtschaftlich wird das für Baden-Racing kein Erfolg

Bilder wie dieses wird es beim Iffezheimer Frühjahrsmeeting in diesem Jahr nicht zu sehen geben. Foto: GES
Top

Iffezheim (kgö) – Das eigentlich über drei Tage geplante Frühjahrs-Meeting in Iffezheim wurde auf zwei Tage reduziert und soll am Samstag, 23. Mai, und Sonntag, 24. Mai, stattfinden, allerdings ohne mehr...

Ohne Publikum könnten die Galopper beim Frühjahrsmeeting über die Bahn donnern, um durch Onlinewetten wenigsten ein paar Einnahmen zu generieren. Foto: Tuchel/GES
Top

Iffezheim (fk) – Baden-Racing: Geisterrennen könnten beim Frühjahrsmeeting im Mai in Iffezheim die (letzte) Chance für den Galoppsport sein.