Alle Artikel zum Thema: Rettungsdienste

Rettungsdienste
Mit einem Großaufgebot suchen Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienste nach einer Person im Rhein. Foto: Aaron Klewer/Einsatz-Report24
Top

Rastatt (red) – Polizei, Rettungsdienste, Feuerwehr sowie Taucher sind am Freitag gegen 13.45 Uhr zu einem Großeinsatz bei Wintersdorf ausgerückt. Sie suchten nach einer Person im Rhein – vergeblich.

Der Fahrer dieses Hyundai ist bei dem Unfall in der Nähe von Au am Rhein ums Leben gekommen. Foto: Aaron Klewer/Einsatz-Report24
Top

Au am Rhein (red) –Ein 74-Jähriger ist am Freitagmorgen bei einem Verkehrsunfall auf der L78a bei Au am Rhein ums Leben gekommen. Warum der Hyundai im Graben landete, ist laut Polizei noch unklar.

Der reanimierte Fahrer wurde ins Krankenhaus gebracht, starb dann allerdings dort. Symbolfoto: Rene Ruprecht/dpa
Top

Baiersbronn (red) – Ein Autofahrer ist am Dienstagabend in Baiersbronn nach einem Unfall gestorben. Der Mann brach laut Zeugen am Steuer zusammen, das Auto fuhr weiter. Es kam zu einem Unfall.

Sinzheim (red) – Für die Sinzheimer Feuerwehr und alle Bürger gab es ein besonderes Weihnachtsgeschenk: Die neue, vollautomatische Drehleiter mit Korb ist in der Stabsgemeinde angekommen.

Karlsruhe (red) – In Karlsruhe ist ein Pkw aufgrund verbotswidrigen Wendemanövers mit einer einfahrender Straßenbahn kollidiert – Bei dem Unfall wurde eine Person verletzt.

Der Verkehr rollt: Während der Transport von Gütern im ersten Lockdown noch deutlich unter die Räder kam, läuft das Geschäft im Moment wieder besser. Foto: Patrick Pleul/dpa
Top

Baden-Baden/Rheinmünster (tas) – Corona stoppte die Logistikbranche über Wochen, nun rollen wieder mehr Lkw trotz der anhaltenden Pandemiewelle über die Straßen.

Der Mercedes-Fahrer schlug seinem Kontrahenten eine Bierflasche ins Gesicht. Symbolfoto: Tobias Hase/dpa
Top

Rastatt (red) – Zwei Autofahrer sind in Rastatt aneinandergeraten. Einer der Männer schlug letztlich dem anderen eine Bierflasche ins Gesicht. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen.mehr...

Rheinstetten (red) – Eine hohe Kohlenstoffmonoxid-Konzentration in einem Wohnhaus in Rheinstetten-Mörsch machte einen Einsatz der Feuerwehr notwendig. Zwei Bewohner wurden in eine Klinik gebracht.mehr...

Der Autofahrer wird von Helfern des Rettungsdienstes versorgt. Symbolfoto: Jochen Denker/Archiv
Top

Baden-Baden (red) – Vermutlich aus Unachtsamkeit ist am Montagmorgen ein 81-jähriger Autofahrer von der B500 abgekommen. Sein Wagen überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen.mehr...

Mitarbeiter des gemeindlichen Vollzugsdiensts stellen die Quarantäne-Anordnungen zu und kontrollieren auch, ob diese eingehalten werden. Foto: Stephan Juch
Top

Gernsbach (stj) – Die Gernsbacher Bürger halten sich an die Quarantäne-Anordnungen, dennoch befindet sich das Ordnungsamt wegen der Pandemie im absoluten Stress-Test.

Ein Großteil des Bücherbestands in der Bücherstube Katz dürfte nach dem Brand nicht mehr zu retten sein. Foto: Veronika Gareus-Kugel
Top

Gernsbach (stj) – Nach einem Kurzschluss hat die Buchhandlung am Kelterplatz am Montagnachmittag Feuer gefangen. Personen wurden nicht verletzt, der Sachschaden dürfte aber hoch ausfallen.

Elisa (Elektrifizierter, innovativer Schwerverkehr auf Autobahnen) heißt das eHighway-Projekt in Hessen. Unser Bild zeigt einen Oberleitungs-Hybrid-Lkw unterwegs auf der Teststrecke zwischen Darmstadt und Frankfurt. Foto: Hessen Mobil
Top

Murgtal (stj) – Die Beteiligten am Pilotprojekt Elisa in Hessen haben mit Bürgern Mittelbadens über die Praxis-Erfahrungen auf der A5 berichtet. Daraus ergeben sich Rückschlüsse für eWayBW.

Rund 60 Helfer beteiligen sich an der Suche. Foto: Feuerwehr
Top

Baden-Baden (red) – Eine vermisste Seniorin hat am Sonntagnachmittag im Gebiet zwischen der Roten Lache und dem Scherrhof eine große Suchaktion ausgelöst. Die Frau konnte schließlich gefunden werden.mehr...

Baden-Baden (red) – Zwei Schwertverletzte un rund 10.000 Euro Schaden forderte en Unfall, der sich am Samstag gegen 21 Uhr auf der L67 in Höhe der Brücke über die Bahn ereignete.mehr...

Die Feuerwehr war vor Ort mit einem Großaufgebot im Einsatz. Symbolfoto: Stephan Jansen/dpa
Top

Karlsruhe (red) – Bei einem Brand in einer Tiefgarage in Karlsruhe sind am Montagmorgen mehrer Autos ausgebrannt. Es entstand ein Schaden von rund 200.000 Euro.mehr...

Stutensee (red) – Ein Großaufgebot an Einsatzkräften von Feuerwehr und Rettungsdienst musste am Samstag zur Landstraße 560 ausrücken, wo fünf Fahrzeuge in einen schweren Unfall verwickelt waren.mehr...

Bei dem Unfall wurden drei Menschen verletzt. Symbolfoto: Patrick Pleul/dpa
Top

Karlsruhe (red) – Auf dem Rhein bei Karlsruhe hat sich am Freitagabend ein Schiffsunfall zugetragen. Dabei wurden drei Personen teils schwer verletzt. Ein Bootsführer stand unter Alkoholeinfluss.mehr...

Pforzheim (red) – Eine Veranstaltung mit über 400 Personen musste am Samstagabend in Pforzheim wegen einer vermeintlichen Bedrohungslage abrupt beendet und das Congress Centrum geräumt werden.mehr...

Gegen 1.15 Uhr am Samstagmorgen wird der völlig ausgebrannte Mercedes E 280 aus der Tiefgarage geholt. Foto: Thomas Senger
Top

Gaggenau (tom/red) – Eine ausgebrannte E-Klasse, aber keine Verletzten: Dies ist die Bilanz eines Feuers in der Tiefgarage Murgufer am späten Freitagabend. Das Gebäude wurde nicht beschädigt. mehr...

Pforzheim (red) – Wohl zu hohe Geschwindigkeit war die Ursache für einen Verkehrsunfall am Strietweg am Samstag gegen 22:30 Uhr. Ein junger Mann krachte mit einem neuen Jaguar gegen einen Baum.mehr...

Bei der Kollision mit diesem Lkw wurde ein 46-jähriger Mann in der Nacht auf Donnerstag zwischen Sandweier und Iffezheim schwer verletzt. Foto: Feuerwehr
Top

Baden-Baden (red) – In der Nacht zu Donnerstag ist ein 46-jähriger Mann auf der Richard-Haniel-Straße zwischen Sandweier und Iffezheim bei einem Unfall mit einem Sattelzug schwer verletzt worden. mehr...

Bühlertal (red) – Bei Bauarbeiten in Untertal hat ein Baggerführer am Dienstag die Kontrolle über seinen 3,5-Tonner verloren und ist kurz vor 9 Uhr in einen angrenzenden Bach gestürzt.mehr...

Rund zweieinhalb Stunden dauerte der Einsatz der Retter. Foto: Feuerwehr Baden-Baden
Top

Baden-Baden (red) – Ein Gleitschirmflieger ist am Freitagvormittag im Bereich des Baden-Badener Hausbergs Merkur in einem Baumwipfel gelandet. Die Rettungsaktion dauerte gut zwei Stunden.mehr...

Forbach (red) – Großeinsatz im Freizeit- und Sportzentrum Mehliskopf: Höhenretter mussten am Samstag einen 30-Jährigen aus zehn Metern Höhe mit einer Schleifkorbtrage abseilen.

Gaggenau (cv) – Am 14. September wird die Kleiderkammer des DRK-Ortsvereins Gaggenau wieder eröffnet. Aufgrund der Corona-Pandemie war das gut frequentierte Angebot am 11. März geschlossen worden.

Feuerwehrkräfte überprüfen in Malsch die Lkw-Ladung auf beschädigte Gefahrgut-Gebinde und Ladungsträger. Foto: Aaron Klewer/Einsatz-Report24
Top

Malsch (red) – Ein Lagermitarbeiter einer Spedition im Malscher Gewerbegebiet hat am Mittwoch vermutlich gefährliche Dämpfe eingeatmet und musste mit einer leichten Atemwegsreizung ins Krankenhaus. mehr...

Der Gefahrgutzug des Landkreises und die Feuerwehr waren am Mittwochmorgen in Kartung im Einsatz. Foto: Wolfgang Breyer
Top

Sinzheim (red) – Bei einem Arbeitsunfall in einem Kartunger Betrieb wurden am Mittwochmorgen zwei Männer verletzt. Einer davon schwer. Für die Anwohner bestand laut Polizei keine Gefahr. mehr...

Ein Rettungshubschrauber bringt den Verunglückten in die Klinik. Symbolfoto: DRF
Top

Weisenbach (red) – Die Trendfotografie „Lost Places“, bei denen verlassene Orte aufgenommen werden, ist am Sonntag einem 27-Jährigen in Weisenbach zum Verhängnis geworden. Er stürzte sieben Meter ab.mehr...

Gaggenau (red) – Ein Endzwanziger hat laut der Polizei am Donnerstagmorgen bei einem Waldspaziergang mit Verwandten in Ottenau eine Waffe gezogen und einen Schuss – nicht gegen Personen – abgegeben. mehr...

Rettungshubschrauber sind für die Patientenversorgung über Kreisgrenzen hinweg wichtig. Symbolfoto: Stefan Sauer/dpa
Top

Bruchsal (red/vn) – Um Versorgungslücken bei der Luftrettung zu schließen, soll ein zusätzlicher Rettungshubschrauber in Lahr stationiert werden. Der Baden-Airpark würde dann leer ausgehen.mehr...

570 Einsätze absolvierte der interimsmäßig am Baden-Airpark stationierte „Christoph 43“ im ersten Halbjahr. Bernhard Margull
Top

Stuttgart/Rheinmünster (fk) – Ein Gutachten empfiehlt nach BT-Informationen den Betrieb von weiteren Rettungshelikoptern im Land. Am Baden-Airpark soll keiner stationiert werden, aber in der Ortenau.

Malsch (red) – Eine 22-Jährige aus Malsch ist am Donnerstagvormittag vorsorglich ins Krankenhaus gefahren worden, nachdem sie Rauch eingeatmet hatte. Eine Gefriertruhe hatte zuvor Feuer gefangen. mehr...

Polizeipräsident Reinhard Renter (vorne) mit Bürgermeister Uwe Gaiser und Oberstaatsanwalt Herwig Schäfer (rechts) bei der Pressekonferenz in Oppenau.  Foto: Dieter Giese
Top

Oppenau (dg) – In Oppenau herrscht Ausnahmezustand: Mit einem Großaufgebot der Polizei und des SEK wurde auch am Dienstag noch nach dem seit Tagen flüchtigen „Waffennarr“ Yves Rausch gesucht.

Einsatzkräfte der Feuerwehr stehen mit Fahrzeugen auf einem Waldparkplatz: Ein Ultraleichtflugzeug ist in einen Wald bei Rheinstetten abgestürzt. Foto: Aaron Klewer/Einsatz-Report24/dpa
Top

Rheinstetten/Karlsruhe (red) – Beim Absturz eines Ultraleichtflugzeuges bei Rheinstetten sind am Sonntag zwei Männer gestorben. Ein Rettungshubschrauber entdeckte die Maschine in einem Waldstück.mehr...

Ein medizinischer Notfall war offenbar die Ursache für einen Lkw-Unfall auf der A5 zwischen Karlsruhe und Rastatt. Symbolfoto: Patrick Seeger/dpa
Top

Karlsruhe (red) – Wohl aufgrund eines medizinischen Notfalls verlor am Montag ein Lkw-Fahrer auf der A5 die Kontrolle über sein Fahrzeug und krachte in eine Betonleitwand. Es kam zu einem Rückstau.mehr...

Malsch(red) - Eine leicht verletzte Person sowie ein Sachschaden von über 12.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntagnachmittag in Malsch ereignet hat.mehr...

Baden-Baden (red) – Ein Unfall auf der Südfahrbahn der A 5 unweit der Tank- und Rastanlage Baden-Baden hatte in der Nacht auf Freitag stundenlange Sperrungen, teils beider Fahrtrichtungen zur Folge.mehr...

Gernsbach (red) – Glück im Unglück hatte in der Nacht auf Donnerstag ein 90-jähriger Autofahrer zwischen Bad Herrenalb und Loffenau. Er fuhr einen 30 Meter tiefen Abhang hinab, blieb aber unverletzt.mehr...