Rollendes Corona-Labor in Rheinmünster

Rheinmünster (fk) – Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Biomedizinische Technik erhoffen sich durch minutenschnelle Antikörpertests mit einem mobilen Testlabor einen Fortschritt im Kampf gegen Corona-Hotspots. Hergestellt wird das mobile Labor in Rheinmünster.

Die Auswertung des Bluts der Probanden erfolgt vor Ort im ausfahrbaren Lkw-Auflieger. Fotos: Krekel

© fk

Die Auswertung des Bluts der Probanden erfolgt vor Ort im ausfahrbaren Lkw-Auflieger. Fotos: Krekel

Von Florian Krekel

Einer der wenigen Punkte, bei dem sich länderübergreifend die Experten in der Corona-Krise weitestgehend einig sind, dreht sich um die große Relevanz verlässlicher und schneller Corona-Tests. Nur mit ihrer Hilfe sei es möglich, die Pandemie einzudämmen, weitere Wellen womöglich sogar zu verhindern. Solche Worte fallen heute auch mehr als einmal in einer Halle am Victoria-Boulevard in Rheinmünster, wo Wissenschaftler und Konstrukteure den versammelten Medienvertretern ein mobiles Testlabor präsentieren.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.