„Rundradweg Pamina-Rheinpark Nord“ offiziell eröffnet

Neuburg (ar) – Insgesamt 83 Kilometer lang ist die neue Route. Damit auch weniger Geübte sie meistern können, werden auch Routen mit 59 Kilometer für Gruppen und 36 Kilometer für Familien angeboten.

Sattelfest: Claus Haberecht (Mitte) gilt als Motor der Radrundwegekonzeption im Pamina-Rheinpark. Foto: Anne-Rose Gangl

© ar

Sattelfest: Claus Haberecht (Mitte) gilt als Motor der Radrundwegekonzeption im Pamina-Rheinpark. Foto: Anne-Rose Gangl

Von Anne-Rose Gangl

Seit mehr als 20 Jahren verbindet der Pamina-Rheinpark auf einer Fläche von rund 100 Quadratkilometern Baden, das Nordelsass und die Südpfalz im Bereich Freizeit und Tourismus miteinander. Viele Radwanderwege wurden in dieser Zeit erarbeitet und beschildert. Das jüngste Kind, der „Rundradweg Pamina-Rheinpark Nord“, wurde jetzt an der Fähranlegestelle Neuburg offiziell seiner Bestimmung übergeben.
„Dies ist ein echtes Freizeitprojekt über drei Länder, über drei Grenzen und 18 Gemeinden hinweg“, freute sich Claus Haberecht, geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Rheinparks, der bei sonnigem Spätsommerwetter mit Vertretern aus den drei Teilräumen den Radweg bereits von Lauterbourg bis an die Fähranlegestelle Neuburg geradelt war.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
9. September 2020, 23:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 12sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen