SPD-Politikerin Gesine Schwan im BT-Interview

Berlin/Baden-Baden (kli) – Hoffnung auf Erneuerung der SPD: Gesine Schwan spricht im Gespräch mit dem BT über Versäumnisse der SPD, deutsch-polnische Beziehungen und die Ostseepipeline Nord-Stream 2.

„Die SPD schleppt immer noch ein Misstrauen mit sich herum“: Gesine Schwan.  Foto: Robert Michael/dpa

© picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

„Die SPD schleppt immer noch ein Misstrauen mit sich herum“: Gesine Schwan. Foto: Robert Michael/dpa

Von BT-Redakteur Dieter Klink

Gesine Schwan wünscht sich eine Erneuerung ihrer SPD. Die prominente und streitbare Sozialdemokratin sieht im Interview mit BT-Redakteur Dieter Klink einige Versäumnisse ihrer Partei, was zum Teil die miesen Umfragewerte erkläre. Zweites wichtiges Thema in ihrer Lebensgeschichte ist das Verhältnis zum Nachbarland Polen. Hier rät die Politikwissenschaftlerin, Regierung und Gesellschaft auseinanderzuhalten.

Mit Ralf Stegner kandidierte Gesine Schwan 2019 für den SPD-Vorsitz – vergebens.  Foto: Uwe Anspach/dpa

© picture alliance/dpa

Mit Ralf Stegner kandidierte Gesine Schwan 2019 für den SPD-Vorsitz – vergebens. Foto: Uwe Anspach/dpa

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Juni 2021, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 6min 24sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen