Alle Artikel zum Thema: SV Au am Rhein

SV Au am Rhein
Rastatts Philipp Kuhn (rechts), hier im Duell mit dem Muggensturmer Vitali Saponenko, verletzte sich schwer am Knie. Die Partie wurde in der Folge abgebrochen. Foto: Frank Vetter
Top

Baden-Baden (moe) – Titelverteidiger Ottenau ist souverän ins Viertelfinale des Fußball-Bezirkspokals eingezogen. Ötigheim und Kappelrodeck scheiterten indes jeweils an klassentieferen A-Ligisten.

Durmersheim (HH) – Die Spielgemeinschaft mit SV Au und FC Phönix könnte dem FV Elchesheim eine neue Trainingsmöglichkeit im Federbachstadion bieten. Über die Platznutzung entscheidet der Gemeinderat.

Mit Feuereifer Unparteiischer: Schiedsrichter Hendrik Jörger zückt unter anderem in der Bezirksliga Karten. Foto: Frank Seiter
Top

Baden-Baden (moe) – Vor einem Jahr stand Hendrik Jörger beim Fußball-Kreisligaspiel Au am Rhein gegen Staufenberg im Mittelpunkt. Zwölf Monate später hat der Referee ein neues Ziel: die Landesliga.

Au am Rhein (moe) – Verbale Anfeindungen, Drohgebärden, hämische Gestik: Ein Nachmittag mit Fußball-Schiedsrichter Hendrik Jörger.

„Wir können uns aufeinander verlassen“: Devin, Murat und Sinan Sür (von links) unterstützen sich gegenseitig. Foto: privat
Top

Baden-Baden (naf) – Vater Murat Sür und seine Söhne Devin und Sinan verbindet die Leidenschaft zum Fußball. Die lässt sie zu außergewöhnlichen Leistungen hochfahren.

Au am Rhein (fal) – In der Fußball-Kreisliga A Nord will der Spitzenreiter SV Staufenberg mit einem Sieg in Steinmauern verteidigen. Verfolger Obertsrot gastiert im Topspiel beim SV Au am Rhein.

Baden-Baden (red) – Viele Tore, packende Duelle und einige Überraschungen gab es in der zweiten Runde des Fußball-Bezirkspokals. Den größten Coup landete dabei die SG Stollhofen/Söllingen.

Baden-Baden (moe) – Der Fußballbezirk Baden-Baden hat seine Staffeleinteilung für die neue Saison veröffentlicht: In der Kreisliga B soll künftig nur noch eingleisig und mit 18 Teams gespielt werden.