Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

SV Sasbachwalden: Joggen für den guten Zweck

Sasbachwalden (rap) – Marathonläufer statt Fußballer: Die Kicker des SV Sasbachwalden haben eine Laufchallenge ins Leben gerufen und sind über 6500 Kilometer für den guten Zweck gejoggt.

Daumen hoch für die Aktion: Coach Christian Schweiger (rechts) und sein Co-Trainer Stefan Schnurr. Foto: Privat

© pr

Daumen hoch für die Aktion: Coach Christian Schweiger (rechts) und sein Co-Trainer Stefan Schnurr. Foto: Privat

Von Christian Rapp

Haile Gebrselassie, dieser Wunderläufer aus Äthiopien, wäre wohl ziemlich stolz auf die Fußballer des SV Sasbachwalden. Nicht auf die zweifelsohne vorhandenen Künste der Kicker auf dem grünen Rasen, sondern auf deren momentane „Zweitkarriere“ als angehende Marathonläufer. Seit Corona den Fußballbetrieb in Mittelbaden lahmgelegt hat, haben die SVS-Spieler rasch die Fußball- gegen Laufschuhe getauscht, drehten seitdem fleißig Runden im heimischen Schwarzwald, spulten Kilometer um Kilometer ab und ließen die Gummisohlen qualmen – für den guten Zweck. Mit den zurückgelegten Kilometern hätten sie dem zweimaligen Olympiasieger gar einen Heimatbesuch abstatten können.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie E-Paper Abonnent sein oder ein Tages-Login haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für ein E-Paper Abonnement oder einen Tages-Login? Dann finden Sie hier unsere Angebote.