Alle Artikel zum Thema: SV Weil

SV Weil
„In erster Linie fehlt die Kameradschaft“: SVB-Trainer Johannes Hurle vermisst die gemeinsame Zeit mit seinen Spielern. Foto: Frank Seiter
Top

Bühlertal (rap) – Johannes Hurle rockte mit dem SV Bühlertal die Verbandsliga – bis die nächste Corona-Unterbrechung kam. Im Interview spricht der 30-Jährige über das Jahr 2020 und sein Team.

„Insgesamt bin ich mit der Leistung der Jungs zufrieden“: 08-Coach Lucca Strolz. Foto: Frank Seiter
Top

Kuppenheim (rap) – Erst Vollgas im Abstiegskampf, dann eine coronabedingt lange Ruhepause: Lucca Strolz hat in seinen ersten 100 Tagen als Trainer des Verbandsligisten SV 08 Kuppenheim einiges erlebt

Überzeugt in der Abwehr und trifft gegen Weil: Verteidiger Benjamin Radke. Foto: Frank Seiter/av
Top

Kuppenheim(mi) – Der Trainerwechsel beflügelt den Verbandsligisten SV Kuppenheim: Beim 2:2 gegen den SV Weil schrammten die 08er nur knapp an einer Überraschung vorbei.

Kuppenheim (moe) – Den Verbandsliga-Fußballern des SV 08 Kuppenheim steht ein schweres Spiel ins Haus: Am Samstag gastiert der SV Weil im Wörtelstadion. Dort herrscht indes Maskenpflicht.

Denker und Lenker im Mittelfeld sowie Doppeltorschütze: Nico Westermann verwandelt zwei Elfmeter. Foto: Frank Seiter
Top

Bühlertal (mi) – Mit dem 3:1-Heimsieg gegen den hoch eingeschätzten SV Weil setzte Fußball-Verbandsligist SV Bühlertal ein Ausrufezeichen vor dem Ligastart am kommenden Wochenende.

Erwischt Bühls Darwin Sabando Cedeno auch gegen den Offenburger FV wieder einen Sahnetag? Foto: Frank Seiter
Top

Bühlertal (rap) – In Runde zwei des Fußball-Verbandspokals stehen interessante Duelle an: Bühlertal empfängt etwa den SV Weil. Beim FV Würmersheim ist die Freude auf das Duell in Oppenau getrübt.

Kuppenheim (rap) – Die Fußball-Verbandsliga 2019/20 ist Geschichte. Während der SV 08 Kuppenheim und Aufsteiger SV Bühlertal stark spielten, erlebte der 1. SV Mörsch eine Horrorsaison.

Bühlertal (rap) – An Ridje Sprich hat der Fußball-Verbandsligist Sv Bühlertal keine guten Erinnerungen. Im Hinspiel traf der Weiler Angreifer gleich fünfmal. Das soll sich am Samstag auf dem Mittelberg