Saisonkehraus in Iffezheim

Iffezheim (kgö) – Mit 13 Rennen geht am Sonntag die Iffeztheimer Turf-Saison zu Ende. Im Mittelpunkt des Sales & Racing Festivals stehen der Preis der Winterkönigin und das Ferdinand Leisten-Memorial.

Der Prince geht am Sonntag als Favorit ins Ferdinand-Leisten-Memorial. Geritten wird er dabei vom Belgier Stephen Hellyn. Foto: Klaus-Jörg Tuchel

© Klaus-Joerg Tuchel

Der Prince geht am Sonntag als Favorit ins Ferdinand-Leisten-Memorial. Geritten wird er dabei vom Belgier Stephen Hellyn. Foto: Klaus-Jörg Tuchel

Von Klaus Göntzsche

Für die zahlreichen Freunde des Galoppsports ist der einzig verbliebene Renntag des Sales & Racing Festivals am morgigen Sonntag (ab 11.25 Uhr) fast schon ein Festtag. 13 Rennen sind immerhin angeboten, in diesen von der Corona-Pandemie geprägten Zeiten gab es nur auf der „Neuen Bult“ des Hannoverschen Rennvereins in Langenhagen mit 14 Rennen schon einmal mehr.
1.750 Besucher dürfen morgen auf die Iffezheimer Anlage. Allerdings gibt es keine Tageskasse, es geht nur über den Weg des Internets. (www.ticketmaster.de/artist/galopprennbahn-baden-baden-tickets/1011497). Wer das Glück des Live-Erlebnisses genießen darf, muss sich selbstverständlich an die üblichen Abstands- und Hygiene-Regeln halten.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Oktober 2020, 07:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 55sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen