Sandweierer Handballer kassieren knappe Niederlage

Baden-Baden (moe) – Das hatten sich die Fans des TVS Baden-Baden anders vorgestellt: Bei der Heimpremiere unterlagen die Oberliga-Handballer dem TSB Schwäbisch Gmünd mit einem Tor.

Sporadischer Ausflug in die Offensive: Sandweiers Abwehrrecke Sebastian Wichmann. Foto: Frank Vetter

© fuv

Sporadischer Ausflug in die Offensive: Sandweiers Abwehrrecke Sebastian Wichmann. Foto: Frank Vetter

Von BT-Redakteur Moritz Hirn

So richtig schmecken wollte der Zwiebelkuchen nicht. Das lag freilich keineswegs am Gebäck an sich, das schon kurz nach Spielende am Samstagabend – optisch ansprechend auf drei Blechen drapiert – auf der Tribüne direkt hinter der Auswechselbank bereit lag. Vielmehr hatten die Oberliga-Handballer des TVS Baden-Baden an der schwer verdaulichen 25:26-Niederlage gegen Schwäbisch Gmünd zu kauen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.