Schach: Meisterrunde in Baden-Baden?

Baden-Baden (ham) – Die laufende – durch Corona derzeit ruhende – Schachbundesliga-Saison wird 2021 fortgesetzt. Zudem ist eine Meisterrunde geplant – womöglich in Baden-Baden oder Karlsruhe.

Zuschauer wird es keine geben. OSG-Kapitän Sven Noppes (links) hofft aber, dass seine Asse wie Michael Adams wenigstens wieder an einem realen Holzbrett sitzen dürfen. Foto: Hartmut Metz

© ham

Zuschauer wird es keine geben. OSG-Kapitän Sven Noppes (links) hofft aber, dass seine Asse wie Michael Adams wenigstens wieder an einem realen Holzbrett sitzen dürfen. Foto: Hartmut Metz

Von Hartmut Metz

Ein Vergleich mit den Bayern-Basketballern ziemt sich wenig für die Schach-Abteilung des FCB, obwohl sie mit neun deutschen Meisterschaften und einem Europapokalsieg bisher weit erfolgreicher ist. Doch ohne die Gunst von Uli Hoeneß und die Millionen des Hauptvereins bleibt der einstige Champion ein Bundesliga-Mitläufer. Dank der Basketballer haben die Bayern-Schachspieler nun aber dazu beigetragen, das Coronavirus matt zu setzen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie E-Paper Abonnent sein oder ein Tages-Login haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für ein E-Paper Abonnement oder einen Tages-Login? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
14. Juli 2020, 17:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 47sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen