Schauer und Hitze im Südwesten

Stuttgart (dpa/lsw) – Am Donnerstag müssen sich die Menschen in Baden-Württemberg auf Schauer einstellen, kühler wird es jedoch erstmal nicht. Den Tag über wird es den Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) zufolge meist wolkig mit teils schauerartigem Regen. Vereinzelt soll es gewittern, im Laufe des Tages vor allem im Osten des Landes sowie im Bergland kräftiger. Die Höchsttemperaturen halten sich bei 24 Grad im Bergland und mit bis zu 32 Grad im Rhein-Neckar-Raum.

Eine Frau geht bei regnerischem Wetter über eine Straße. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa/Symbolbild

Eine Frau geht bei regnerischem Wetter über eine Straße. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa/Symbolbild

Am Freitag erwarten die Meteorologen weiterhin Regen und Gewitter im Land. Die Temperaturen sinken leicht mit Höchstwerten zwischen 22 und 28 Grad.

Zum Artikel

Erstellt:
13. August 2020, 07:10 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 04sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.