Schulpflicht muss in Präsenz erfüllt werden

Stuttgart (bjhw) – Verwirrung um ungeimpfte, nicht getestete und Schüler, die keine Maske tragen wollen: Das Kultusministerium stellt klar, dass sie der Schulpflicht nur vor Ort nachkommen können.

Das Kultusministerium stellt klar, dass es eine generelle Teilnahme am Präsenzunterricht gibt. Symbolfoto: Philipp von Ditfurth/dpa

© dpa

Das Kultusministerium stellt klar, dass es eine generelle Teilnahme am Präsenzunterricht gibt. Symbolfoto: Philipp von Ditfurth/dpa

Von BT-Korrespondentin Brigitte J. Henkel-Waidhofer

Ausgerechnet am ersten Tag des neuen Schuljahres gibt es Unklarheiten zum Umgang mit Kindern und Jugendlichen, die weder getestet noch geimpft sind, und auch keine Maske tragen wollen. Auf BT-Anfrage stellt das Kultusministerium klar: Es gibt für sie keine Möglichkeit, der Schulpflicht durch Fernunterricht nachzukommen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
13. September 2021, 14:57 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 42sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte