Schulstart: Fehlende Lehrkräfte erschweren Planung

Rastatt (BT) – Zum neuen Schuljahr zieht sich ein großes Problem durch die gesamte Planung des Staatlichen Schulamts Rastatt: Schulamtsleiter Wolfgang Held fehlt Personal.

Im Fernunterricht konnten nicht alle Schüler gleichermaßen erreicht werden. Die entstandenen Lücken gilt es in diesem Schuljahr nun zu füllen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

© picture alliance/dpa

Im Fernunterricht konnten nicht alle Schüler gleichermaßen erreicht werden. Die entstandenen Lücken gilt es in diesem Schuljahr nun zu füllen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Von BT-Redakteurin Nadine Fissl

Neue Lehrkräfte: Ende des vergangenen Schuljahres wurden 63 Pädagogen in den Ruhestand verabschiedet, darunter zwölf Schulleiter. 101 Lehrkräfte kommen zum Schulstart nun in den Amtsbereich hinzu, weitere 44 starten mit befristeten Verträgen. Das Staatliche Schulamt Rastatt ist für die Grund-, Werkreal- und Realschulen sowie für die Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ), die früheren Sonderschulen, zuständig.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
11. September 2021, 18:38 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 51sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen