Schwarzwald-Sehnsucht des „Lolita“-Autors Nabokov

Von Georg Patzer

Freiburg (red) – Im Schwarzwald fand der berühmte Schriftsteller Vladimir Nabokov sein verlorenes Paradies aus der Kindheit. Im Sommer 1925 wanderte er auf den Feldberg und widmete ihm Gedichte.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.