Seiler will nach Tokio

Baden-Baden (ket) – Der Bühlertäler Geher Nathaniel Seiler hat an diesem Sonntag Großes vor: Bei der Team-EM in Podebrady will er sich für die Olympischen Spiele in Tokio qualifizieren.

Will in Podebrady sein Olympia-Ticket lösen: Geher Nathaniel Seiler. Foto: Bernd Thissen/dpa

© picture alliance/dpa

Will in Podebrady sein Olympia-Ticket lösen: Geher Nathaniel Seiler. Foto: Bernd Thissen/dpa

Von Von BT-Redakteur Frank Ketterer

Ein wenig kurios mutet die Konstellation ja schon an, auch Nathaniel Seiler kann das nicht in Abrede stellen. Zum einen muss der Geher vom TV Bühlertal darauf hoffen, dass sein Mannschaftskamerad Karl Junghannß am Sonntag möglichst schnell das Ziel im tschechischen Podebrady erreicht, schließlich kämpfen die beiden zusammen mit Carl Dohmann um den Team-Europameistertitel über 50 Kilometer Gehen. Andererseits ist es für Seiler von nicht minder großer Bedeutung, dass Junghannß dabei nicht schneller unterwegs oder gar im Ziel ist als er selbst. Der Mannschaftskamerad ist schließlich auch sein Konkurrent – und zwar im Kampf um die Teilnahme an den Olympischen Sommerspielen in Tokio.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
15. Mai 2021, 15:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 36sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen