Sibylle Vogt siegt im BBAG-Auktionsrennen

Iffezheim (deli) – Nur anderthalb Minuten braucht Sibylle Vogt mit ihrem Hengst Georgios, um auf der Iffezheimer Rennbahn das prestigeträchtige Ferdinand-Leisten-Memorial-Rennen zu gewinnen.

Auf dem Weg zum Sieg: Sibylle Voigt fliegt auf Außenseiter Georgios links am gesamten Feld vorbei. Foto: Klaus-Jörg Tuchel

© Klaus-Joerg Tuchel

Auf dem Weg zum Sieg: Sibylle Voigt fliegt auf Außenseiter Georgios links am gesamten Feld vorbei. Foto: Klaus-Jörg Tuchel

Von Daniel Delius

In den nächsten Tagen werden auf das vom Galopper-Dachverband geführte Konto von Sibylle Vogt 5.000 Euro überwiesen. Plus des üblichen Reitgeldes ist es ihr Lohn für knapp eineinhalb Minuten Arbeit auf dem zwei Jahre alten Hengst Georgios, der am Freitag zur Überraschung vieler als 16,8:1-Außenseiter das mit insgesamt 200.000 Euro dotierte BBAG-Auktionsrennen zur Erinnerung an Ferdinand Leisten gewann. Die aus der Lichtenthaler Familie Falk stammende, 90-jährige Hildegard Leisten überreichte die Ehrenpreise.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
15. Oktober 2021, 19:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 21sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte