Sieben Profis des SC Freiburg auf Länderspiel-Reise

Freiburg (dpa) – Sieben Profis des Fußball-Bundesligisten SC Freiburg sind in der aktuellen Länderspielpause mit ihren Nationalteams unterwegs. Neben Verteidiger Nico Schlotterbeck, der erstmals in die deutsche A-Nationalmannschaft berufen wurde, sind auch dessen Abwehr-Kollege Philipp Lienhart (Österreich) sowie die Offensivkräfte Ermedin Demirovic (Bosnien und Herzegowina) und Roland Sallai (Ungarn) in der WM-Quali gefordert. Ersatztorhüter Noah Atubolu und Stürmer Kevin Schade stehen im Kader der deutschen U20-Nationalelf. Verteidiger Kiliann Sildillia wurde für Frankreichs U20 nominiert.

Spieler Nico Schlotterbeck geht zum Eingang bei der Ankunft der deutschen Fußballnationalmannschaft im Waldhotel. Foto: Tom Weller/dpa

Spieler Nico Schlotterbeck geht zum Eingang bei der Ankunft der deutschen Fußballnationalmannschaft im Waldhotel. Foto: Tom Weller/dpa

© dpa-infocom, dpa:210830-99-25022/2

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
30. August 2021, 15:20 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 00sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen