Alle Artikel zum Thema: Sommer

Sommer
Das Friedrichsbad befindet sich seit eineinhalb Jahren im unfreiwilligen Dornröschenschlaf. Foto: Nico Fricke
Top

Baden-Baden (nof) – Das Warten aufs Dampfbadvergnügen geht weiter: Im Gegensatz zur Caracalla-Therme, die vom verregneten Sommer profitiert, hat das Friedrichsbad keine konkrete Öffnungsperspektive.

Ein Mitarbeiter der KABS steht im Federbach, der in diesem Sommer überflutet war. Foto: Marijan Murat/dpa
Top

Au am Rhein – Die Schnakenjäger der KABS rechnen mit einem Saisonende im September. Der Landkreis Rastatt war unter anderem in diesem Jahr stark von den kleinen Plagegeistern betroffen.

Ötigheim (manu) – Die Volksschauspiele Ötigheim zeigen sich zufrieden mit dem Ablauf der Corona-Theatersaison. Bei den Musik-Gastspielen darf es ab kommendem Freitag wieder Bewirtung im Foyer geben.

Sven Ellwanger (links) und Ralph Stiefel vor der Programm-Wand  für den Kultur-Sommer Iffezheim 2021. Foto: Frank Vetter
Top

Iffezheim (sawe) – Ein „Event der Extraklasse“ rund um die Fußball-EM versprechen die Veranstalter des siebenwöchigen Kultur-Sommers Iffezheim. Geplant sind Band-Auftritte und Public Viewing.

Damit nach der Wanderung die Einkehr unkompliziert möglich ist reicht vielleicht künftig ein Corona-Test alle 72 Stunden. Foto: Hochschwarzwald Tourismus GmbH
Top

Hinterzarten (fh) – Weniger häufig testen, schneller bei niedriger Inzidenz öffnen: Die Hochschwarzwald Tourismus GmbH bewirbt sich als Modellregion. Schon jetzt darf die Ferienregion Gäste empfangen

„Vor dem Umkippen“: Der Kleine Hägenichsee (vorne) ist seit Jahren in keinem guten Zustand. Foto: Bernhard Margull
Top

Bühl (hol) – Der kleine Hägenichsee ist wieder im Fokus: Taucher haben einen „verheerenden Zustand“ festgestellt. Der See modert vor sich hin und droht umzukippen.

Blick auf die Großbaustelle. An Vorder- und Rückseite sind noch Baumpflanzungen geplant, auf dem Dach Fotovoltaikanlage und Begrünung. Foto: Willi Walter
Top

Rastatt (dm) – „Verzögerungen gibt es aktuell keine“, teilte Edeka Südwest auf BT-Nachfrage mit. Das neue Zentrallager im Rastatter Gewerbegebiet soll im Sommer fertiggestellt werden.

16 Wochen lang im Sommer wollen die Stadtwerke das Alohra künftig schließen. Die Vereine sind alarmiert. Foto: Willi Walter
Top

Rastatt (ema) – Weil der Bäder-Eigenbetrieb im Vorfeld der geplanten Schließung des Alohra nicht mit den Vereinen gesprochen hat, muss jetzt nachgebessert werden.

Blick ins Alohra (Archivbild), das derzeit wegen Corona geschlossen ist. Unabhängig davon soll es während der Freibadsaison rund 16 Wochen dicht bleiben. Foto: Oliver Hurst
Top

Rastatt (dm) – Weniger Einnahmen, höhere Kosten: Die Stadt Rastatt will in diesem Jahr keinen Bäder-Parallelbetrieb mehr anbieten. Das Alohra soll während der Freibadsaison geschlossen bleiben.

Stefan Brink, Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit in Baden-Württemberg. Foto: Sebastian Gollnow/dpa
Top

Stuttgart (bjhw) – Der Landesbeauftragte für Datenschutz verlangt, schon jetzt im Winter die Corona-Herausforderungen in den Blick zu nehmen, die im nächsten Sommer auf die Gesellschaft zukommen.

„Die Pandemie ist nicht der richtige Ort, um Grundsatzdebatten über den Föderalismus zu führen“, sagt Winfried Kretschmann. Foto: Marijan Murat/dpa
Top

Stuttgart (bjhw) – Das Beherbergungsverbot als Maßnahme zur Eindämmung des Coronavirus erhitzt auch die Gemüter in Stuttgart. Im Fokus steht dabei, wie Dienstreisen dennoch ermöglicht werden können.

Wegen Corona fanden die Schlosslichtspiele in diesem Sommer nur virtuell statt. Foto: Uli Deck/dpa
Top

Karlsruhe (win) – Die Karlsruher Schlosslichtspiele sollen auch im kommenden Sommer wieder stattfinden und dann wahrscheinlich bis 2024 fortgesetzt werden. Darauf einigte sich der Gemeinderat.

Das Becken im Rheinstrandbad ist mit Absperrgittern und rot-weißem Band umzäunt. Es gibt einen separaten Ein- und Ausgang, die Personenzahl ist streng limitiert. Foto: Volker Knopf
Top

Karlsruhe (vkn) – Einblicke ins Freibad Karlsruhe-Rappenwört im Corona-Krisenmodus: Viele Beschränkungen, eine Saison ohne Wellen und ein Online-Ampelsystem, das sich bewährt hat.

Bis zu zehn Meter hoch dürfen die Palmen des Botanischen Gartens wachsen. Archivfoto: Marvin Lauser
Top

Karlsruhe (marv) – Wer in diesen aufgeregten Zeiten zur Ruhe kommen möchte, dem sei ein Besuch des Botanischen Gartens in Karlsruhe ans Herz gelegt. Dort kann man gut dem Alltagsstress entfliehen.

Allein auf weiter Flur: Nicht nur im Hardbergbad ist zum Saisonstart noch reichlich Platz.  Foto: Hecker-Stock
Top

Baden-Baden (co) – Der große Andrang lässt noch auf sich warten: Sowohl im Hardbergbad als auch im Bertholdbad und im Steinbacher Schwimmbad halten sich zu Saisonbeginn die Besucherströme noch in Gre

Forbach (uj) – Öffnet das beliebte Montana-Bad Forbach in dieser Saison oder bleiben die Pforten den Sommer über geschlossen? Mit dieser Frage wird sich der Forbacher Gemeinderat im Rahmen seiner nächstenmehr...

Im Schwimmbad Obertsrot muss die Warmwasseranlage hergerichtet werden. Fotos: Gareus-Kugel
Top

Murgtal (vgk/mm) – Es ist wie eine Fahrt ins Blaue: Gemeinden und Schwimmbadvereine warten auf verbindliche Vorgaben, damit endlich die Freibäder wieder öffnen können.

Gaggenau (red) – Kunst und Theater, viel frische Luft und Bewegung. Das versprechen die Akademie Schloss Rotenfels und das Kulturamt Gaggenau. Unter dem Motto „Sommerferien zuhause“ gibt es sechs Kreativwochenmehr...

Gaggenau (red) – Das Team des Gaggenauer Kulturbüros arbeitet an einem veränderten Konzept für den Gaggenauer Ferienspaß. Das beliebte Aktions- und Kreativprogramm werde während der Sommerferien stattfindenmehr...

In den Schwimmbädern – wie hier in Kuppenheim – laufen die  Vorbereitungen für die Freibadsaison. Foto: Frank Vetter
Top

Rastatt (sawe) – Die Bäder in Rastatt, Kuppenheim und Durmersheim bereiten sich auf die Freibadsaison vor. Wann sie definitiv öffnen dürfen, ist aber bisher noch ungewiss.

Ob Passenger, Revolverheld und Joris diesen Sommer den Mount Klotz in Karlsruhe zum Beben bringen können, ist noch offen. Foto: Steffen Eirich
Top

Karlsruhe (km) – Ob „Das Fest“ in Karlsruhe vom 24. bis 26. Juli regulär stattfinden kann, ist aufgrund der Corona-Pandemie mehr als unklar. Noch halten die Organisatoren an den Planungen fest. BT-Redakteurin

Die Ränge der Volksschauspiele werden in diesem Sommer leer bleiben. Foto: Freilichtbühne Ötigheim/dpa
Top

Ötigheim (red) – Die Volksschauspiele Ötigheim haben wegen der Corona-Krise die Spielzeit 2020 abgesagt. Sie soll 2021 nachgeholt werden. Betroffen sind auch die Konzerte von Marshall & Alexander.mehr...

Rheinmünster (rap) – Die BT-Aufsteigerserie geht weiter: Nach zwei spannenden Relegationsspielen setzte sich der FC Germania Schwarzach gegen den FC Obertsrot durch und durfte im vergangenen Sommer den

Bühl (red) – Der Verein „Kulturerbe Schwarzwaldhochstraße“ plant im Sommer eine Aktion, bei der die B500 nahe des Kurhauses Sand für fünf Minuten gesperrt werden soll.mehr...