Corona-Zahlen steigen weiter - Regierung mahnt zur Vorsicht

Berlin (dpa) – In relativ kurzer Zeit sind wichtige Corona-Kennziffern wieder nach oben gegangen - doch was heißt das jetzt für den Pandemie-Alltag in Deutschland? Der Bund pocht vorerst auf schon geltende Schutzregeln.

Bundesgesundheitsminister Spahn: „Auch ich sage beständig, wie viele andere auch, wir brauchen in Herbst und Winter weiterhin Vorsichtsmaßnahmen.“. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa

Bundesgesundheitsminister Spahn: „Auch ich sage beständig, wie viele andere auch, wir brauchen in Herbst und Winter weiterhin Vorsichtsmaßnahmen.“. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa

Angesichts weiter steigender Corona-Zahlen wirbt die Bundesregierung erneut für mehr Impfungen und mahnt zur Vorsicht im Herbst und Winter. Die Pandemie sei „überhaupt noch nicht vorbei“, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Montag in Berlin.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
25. Oktober 2021, 00:26 Uhr
Aktualisiert:
25. Oktober 2021, 17:59 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 05sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen