Spannender Abstiegskampf: Bielefeld gewinnt dank Eigentor

Bielefeld (dpa) – Arminia Bielefeld hat sich noch lange nicht aufgegeben. Die Ostwestfalen gewinnen gegen Freiburg und machen einen großen Sprung im Keller der Bundesliga-Tabelle. Die Konkurrenten müssen nachlegen.

Freiburgs Yannik Keitel (l) und Bielefelds Masaya Okugawa kämpfen um den Ball. Foto: Friso Gentsch/dpa

Freiburgs Yannik Keitel (l) und Bielefelds Masaya Okugawa kämpfen um den Ball. Foto: Friso Gentsch/dpa

Von Nikolai Huland und Jan Mies, dpa

Arminia Bielefeld hat die Konkurrenz im Abstiegskampf dank eines hart erkämpften Sieges stark unter Druck gesetzt. Der engagierte Aufsteiger bezwang am Freitagabend einen schwachen SC Freiburg mit 1:0 (0:0) und zog in der Tabelle der Fußball-Bundesliga zumindest vorerst auf Rang 14 vorbei am 1. FC Köln, dem FSV Mainz 05 und an Hertha BSC. Für die Arminia endete durch ein Eigentor von Freiburgs Baptiste Santamaría (68.) eine Serie von vier Heimspielen ohne Treffer.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
10. April 2021, 09:10 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 39sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen