Alle Artikel zum Thema: Stadtwerke Rastatt

Stadtwerke Rastatt
Mit Rebschere und Feuereifer dabei: Die insgesamt 20 Viertklässler der Josef-Schofer-Schule Bühlertal. Foto: Franz Vollmer
Top

Bühlertal (fvo) – Weg mit dem Wildwuchs: Rund 30 freiwillige Helfer haben am Dienstag die Trockenmauern am Engelsberg in Bühlertal von Hecken und Efeu gereinigt – im Rahmen von „Herzenssache Natur“.

Foto für Stuttgart: Staatssekretär Andre Baumann informiert sich in Mittelbaden über die PFC-Problematik – hier im Wasserwerk in Sandweier. Foto: Florian Krekel/BT
Top

Rastatt/Baden-Baden (fk) – Die Stadtwerke Baden-Baden erhalten dank einer komplizierten Förderrichtlinie 1,4 Millionen Euro für PFC-Filteranlagen, die Stadtwerke Rastatt warten noch auf Nachricht.

Ständige Überprüfung: Die mittelbadischen Wasserversorger – hier das Werk in Rauental – haben beträchtliche Summen in Aufbereitungsanlagen gegen PFC investiert. Foto: Oliver Hurst
Top

Rastatt (fk) – „Die lassen uns im Regen stehen“, sagt Rastatts OB Hans Jürgen Pütsch über das Land Baden-Württemberg. Im BT-Gespräch erläutert er, was beim Thema PFC alles schiefläuft.

Rastatt (ema) – Nachdem beim Unwetter am Montagabend eine umgestürzte Linde beim Park-Restaurant vier Gäste verletzt hat, lässt die Schlösserverwaltung jetzt alle Bäume im Schlosspark untersuchen.

Mithilfe der Drehleiter können Feuerwehrleute und Kevin Fingermann die beiden Jungstörche aus dem Nest holen. Foto: pr
Top

Rastatt (ema) – Feuerwehrleute und die Vogelschützer Kevin und Pierre Fingermann haben zwei Jungstörche gerettet, nachdem ein Nest auf einem Strommast in Plittersdorf in Brand geraten war.

Am Wochenende wollten mehr als die erlaubten 1.500 Badegäste ins Rastatter Freibad. Die Stadtwerke wollen deshalb die Onlinebuchung dynamisch gestalten. Foto: Frank Vetter
Top

Rastatt (ema) – Am Wochenende mussten die Stadtwerke im Freibad Natura den Einlass begrenzen, weil die maximale Zahl von 1.500 Gästen erreicht war. Das Limit soll vorerst noch bleiben.

Rastatt (ema) – Die Stadtwerke Rastatt verabschieden sich von ihren Ambitionen bei der Nutzung von Windkraft. Das Tochterunternehmen prowind wird abgewickelt.

PFC-Messstellen im Ottersdorfer Wald: Seit über acht Jahren kämpfen die Stadtwerke gegen die Belastung im Grundwasser. Foto: Egbert Mauderer
Top

Rastatt (dm) – Die Stadtwerke fordern im Zuge des PFC-Skandals Schadensersatz vom mutmaßlichen Verursacher der Grundwasserbelastung – der am Freitag geplante Gerichtstermin findet indes nicht statt .

Die umfangreichen Bauarbeiten an der Plittersdorfer Straße sind fertig. Für Fußgänger gibt es allerdings noch etwas länger Einschränkungen. Symbolfoto: Roland Weihrauch/dpa
Top

Rastatt (BT) – Nach rund sechsmonatiger Bauzeit sind die umfangreichen Arbeiten in der Plittersdorfer Straße beendet. Die Straße wird im Laufe des Dienstagvormittags freigegeben.

Die Stadtwerke Rastatt honorieren das ÖPNV-Jahresabo mit einer Gutschrift. Foto: Oliver Hurst
Top

Rastatt (BT) – Wer auch während der Pandemie mit Bus und Bahn in Rastatt unterwegs ist, kann sich freuen: Für Stammkunden gibt es nun den „bwTreueBonus“ sowie einen Umweltbonus bei den Stadtwerken.

Bis zur Auflösung des WVV und mit Gültigkeit eines neuen Vertrags soll sich der Wasserpreis für die Verbandsmitglieder deutlich verringern. Foto: Jens Büttner/dpa
Top

Gaggenau/Gernsbach (stj) – Die Mitgliedskommunen des Wasserversorgungsverbands Vorderes Murgtal (WVV) haben den Grundsatzbeschluss gefasst, den Verband aufzulösen.

An verschiedenen Orten in der Region hat es am Montag und Dienstag Stromausfälle gegeben. Symbolfoto: Roland Weihrauch/dpa/Archiv
Top

Baden-Baden (red) – In Ebersteinburg, Geroldsau und Lichtental ist am Dienstag der Strom ausgefallen. Auch im nördlichen Landkreis hat es am Montag und Dienstag mehrere Stromausfälle gegeben. mehr...

Das Rastatter Alohra bleibt ab Montag für acht Wochen geschlossen. Foto: Egbert Mauderer/Archiv
Top

Rastatt (red) – Das Rastatter Hallenbad macht Sommerpause. In der Zeit vom 20. Juli bis 14. September bleibt das Alohra geschlossen. In dieser Zeit werden Instandsetzungsarbeiten ausgeführt.mehr...

Rastatt (red) – Werbung für „das Lebensmittel Nummer 1 als gesundes Getränk“: Die neue Trinkwasserbar der Stadtwerke Rastatt hat gestern auf dem Rastatter Marktplatz Premiere gehabt.mehr...

Die jetzt zerstörte Anlage war wohl „museumsreif“. Foto: Patrick Seeger/dpa
Top

Rastatt/Schömberg (ema) – Nach einem Brand an der mehr als 20 Jahre alten Windkraftanlage auf der Langenbrander Höhe im Landkreis Calw werden die Stadtwerke Rastatt wohl ihr Windkraft-Projekt begrabe

Das Wasser lockt verführerisch, doch die Pforte ist noch gesperrt – wie hier im Rastatter Freibad Natura. Foto: Frank Vetter/BT
Top

Rastatt (sawe/ema) – Die Freibäder dürfen ab 6. Juni wieder öffnen. Das stellt die Verantwortlichen von Herausforderungen. Das Natura in Rastatt wird daher frühestens am 15. Juni den Badebetrieb sta

Etwas mehr als 19000 Kubikmeter Wasser haben die Rastatter im April 2020 mehr verbraucht als 2019. Baden-Baden rechnet mit ähnlichen Entwicklungen.Foto: Pleul/dpa
Top

Rastatt (fk) – Die Corona-Krise hat nicht nur den Arbeitsalltag stark verändert, sondern auch den Lebensrhythmus. Die Indizien liefern zwei ganz gewöhnliche Messgeräte: Strom- und Wasserzähler. Die Stadtwerke

Rastatt (ema) – Die Stadtwerke Rastatt greifen eine Initiative aus dem Ried auf und bringen Saatgut unters Volk. Auch die Bürger sollen einbezogen werden.

Durmersheim (red) – Eine E-Ladesäule mehr haben Fahrer von E-Autos jetzt im regionalen Netz zur Auswahl: In Durmersheim wurde auf Höhe der Hauptstraße 75 eine neue Ladesäule mit Ökostrom installiertmehr...

Förch wird bisher über ein eigenes Wasserwerk versorgt und ist nicht in die Trinkwasserversorgung der Stadt Rastatt integriert. Foto: ema
Top

Rastatt (dm) – Die Stadtwerke Rastatt haben bei einer Bürgerinformationsveranstaltung in Förch mitgeteilt, dass man dank technischer Maßnahmen die PFC-Werte des Trinkwassers im Ortsteil inzwischen untermehr...

Foto: Egbert Mauderer/BT
Top

Rastatt (ema) – In Rastatt soll die Versorgung mit Nahwärme ausgebaut werden. Dazu wollen die Stadtwerke ein Förderprogramm nutzen. Im Blick sind Schulen, Behörden und das Barockschloss.mehr...