„State and Nature“: Neue Kunsthalle-Schau startet

Baden-Baden (cl) – Ein komplexes Thema und viele, kleine Ideen: Mit der Schau „State and Nature“ stellt sich das neue Leitungsteam der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden vor. Am Freitag wird eröffnet.

Eine Performance von Yael Bartana hat die Ausstellung „State and Nature“ bereits im Frühjahr vor der Kunsthalle Baden-Baden eingeläutet. Jetzt befinden sich auch Werke der Künstlerin im Foyer.  Foto: Yael Bartana

© pr

Eine Performance von Yael Bartana hat die Ausstellung „State and Nature“ bereits im Frühjahr vor der Kunsthalle Baden-Baden eingeläutet. Jetzt befinden sich auch Werke der Künstlerin im Foyer. Foto: Yael Bartana

Von BT-Redakteurin Christiane Lenhardt

Mit „State and Nature“ – über das sich wandelnde Verhältnis zwischen Staat und Natur – haben sich die neuen Baden-Badener Kunsthallen-Leiter Cagla Ilk und Misal Adnan Yildiz ein großes, schwer zu fassendes Ausstellungsthema gesetzt. Ausgangspunkt soll die Kunsthalle des Landes als staatliche Institution sein inmitten der illustren Geschichte Baden-Badens und der Lichtentaler Allee. Darüber hinaus ist die Schau politisch und deutet mit Statements für Multikulturalismus genauso türkische, zypriotische wie lateinamerikanische Geschichte aus Sicht der Unterdrückten und von Globalisierung Geschädigten an. Es ist die erste große Schau der Doppelspitze, die im Mai 2020 das Amt antrat – am Freitagabend ist Eröffnung.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
15. Juli 2021, 05:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 06sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen