Stream geht unter die Haut

Karlsruhe (patz) – Anna Bergmann verfilmt ihre Inszenierung von „Szenen einer Ehe“ im Badischen Staatstheater. Auch als Film ist es ein eindringliches Kammerspiel mit Timo Tank und Sina Kießling.

Wut und Hass, Zärtlichkeit und Sex: Timo Tank und Sina Kießling spielten bereits vor drei Jahren in dem eindringlichen Kammerspiel von Anna Bergmann. Foto: Felix Grünschloß/Staatstheater

© pr

Wut und Hass, Zärtlichkeit und Sex: Timo Tank und Sina Kießling spielten bereits vor drei Jahren in dem eindringlichen Kammerspiel von Anna Bergmann. Foto: Felix Grünschloß/Staatstheater

Von Georg Patzer

Mit Wucht und Wut tritt er auf sie ein, als sie längst auf dem Boden liegt, sie tackert ihm das Hemd an die Brustwarzen, sie würgen sich, bis sie kaum noch Luft bekommen, es ist eine einzige Hass- und Blutorgie: Szenen einer Ehe. Nach langer Zeit entlädt sich bei ihnen alles, was sich angestaut hat. „Das hätten wir mal früher machen können“, sagt sie hinterher. Und mit gebrochenem Finger unterschreibt er die Scheidungspapiere.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
11. Juli 2021, 16:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 23sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte